JobCampus der bdks

Bildung steht im Fokus

Bild anzeigen

V.l.: Phillip Glaßl, Geschäftsbereichsleiterin Denise Nitsche, Tim Range und Joachim Bertelmann beim Neujahrsempfang des JobCampus in Hofgeismar.

© Foto: bdks/Lieberknecht

Hofgeismar (hak) - „Jeder Mensch ist wertvoll“, sagte Joachim Bertelmann, Vorstandsvorsitzender der bdks – Baunataler Diakonie Kassel zur Begrüßung beim Neujahrsempfang im JobCampus der bdks in Hofgeismar. „Ich glaube, dass in jedem Menschen eine Perle steckt, die zum Leuchten gebracht werden soll. Dafür brauchen wir ein Team von Mitarbeitenden, Kooperationspartnern und Kostenträgern, das gut zusammen arbeitet – wie hier im JobCampus.“ Zahlreiche Gäste, darunter Vertreter des Landeswohlfahrtsverbandes, des Arbeitsamtes sowie aus Wirtschaft und Politik waren gekommen, um sich aus erster Hand über die individuellen Bildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung in Hofgeismar zu informieren.
Tim Range, Leiter des JobCampus der bdks, ist stolz auf die neu gestalteten Räume. Das Team vor Ort ist gut eingespielt, und auch der erste Teilnehmerjahrgang konnte erfolgreich ins Berufsleben entlassen werden. „Wir bieten den Menschen Bildung und Qualifizierung, die auf Grund ihrer Behinderung keine Ausbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt machen können“, erklärt Tim Range. Im JobCampus finden sie das Berufsbild, das zu ihnen passt und Freude macht.
Einer der derzeit 50 Teilnehmer im JobCampus ist Phillip Glaßl. Er ist seit August 2019 hier. Später möchte der 18-Jährige gerne in einer Gärtnerei arbeiten. „Acht Stunden nur im Büro sitzen, das ist nichts für mich“, sagt er. „Ich bin lieber bei Wind und Wetter draußen.“ Schon in der Schulzeit konnte der junge Mann zwei Praktika in Gärtnereien absolvieren. Im kommenden Frühjahr wird er für mehrere Monate in die Gärtnerei auf dem Hofgut der bdks in Hofgeismar wechseln. Darauf bereitet er sich derzeit im JobCampus vor.

Der JobCampus der bdks bietet Raum für berufliche Bildung und Qualifizierung. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung und voller Erwerbsminderung durch professionelle Begleitung und Qualifizierung darin zu unterstützen, einen attraktiven Arbeitsplatz zu finden.
Der JobCampus hat Standorte in Kassel, Fuldabrück, Baunatal und Hofgeismar. Das Einzugsgebiet erstreckt sich von Wolfhagen über Vellmar, Hofgeismar, Zierenberg, Wesertal bis Bad Karlshafen.