Drucken Versenden
Kulturforum

„Ich darf das, ich bin Pflägekraft“

Bild anzeigen

Lustiges und Nachdenkliches aus Deutschlands verrücktestem Seniorenheim präsentiert Sybille Bullatschek in der Stadthalle Hofgeismar.

© Foto: Stefan Mager/Repro: Gitta Hoffmann

Hofgeismar (hai) - Wild und lustig, aber auch nachdenklich geht es zu, wenn die sympathische Schwäbin Sybille Bullatschek (dargestellt von der Comedy-Fachfrau Ramona Schukraft) Geschichten aus dem Haus Sonnenschein, dem verrücktesten Seniorenheim Deutschlands, erzählt.
„Ich darf das, ich bin Pflägekraft!“ lautet der Titel ihres mittlerweile vierten Programms, das am Donnerstag, dem 12. Mai 2022, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hofgeismar zu sehen ist. Auch diesmal gibt es wieder jede Menge Drama im Haus Sonnenuntergang. Die goldene Bettpfanne steht auf dem Spiel. Die Auszeichnung, die das Heim acht Mal in Folge gewonnen hat, soll aberkannt werden. Im Fußboden des Wohnbereichs „Nordcorega" wurde Asbest gefunden. Einzige Möglichkeit: Der Boden muss raus, ebenso wie die Senioren, die kurzerhand umquartiert werden. Und das ist nicht die einzige Herausforderung, die Sybille meistern muss. Getreu dem Motto „Ich darf das, ich bin Pflägekraft!“ lotst sie gegen den Willen der nachfolgenden Autofahrer ihren 94-jährigen Schützling durch den McDrive, boxt Erzfeindin Sandra Seifert beim Brautstrauß-Fangen weg und legt sich bei einer Polizeikontrolle mit den Ordnungshütern an.
Karten für die Veranstaltung des Kulturforums Hofgeismar gibt es ab 19 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) in der Tourist-Info Hofgeismar, bei der HNA, Hofgeismar Aktuell und unter www.Kulturforum-hofgeismar.resevix.de
Pandemiebedingt musste diese Veranstaltung bereits einmal verschoben werden. Selbstverständlich behalten bereits früher verkaufte Eintrittskarten ihre Gültigkeit.
Weitere Informationen: www.Kulturforum-Hofgeismar.de

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder