Drucken Versenden
Förderverein übergab Spende

300.000 Euro für Tierpark

Von Inge Seidenstücker

 

Hofgeismar – Eine große Spende übergab der Vorsitzende des Fördervereins „Freunde des Tierparks Sababurg“, Wilfried Eckart während der Mitgliederversammlung in der Hofgeismarer Stadthalle an Landrat Uwe Schmidt für den Tierpark Sababurg.

Bild anzeigen

(V.l.) Landrat Uwe Schmidt freut sich über die große Spende, die der Vorsitzende des Fördervereins, Wilfried Eckart, ihm übergab.

 

© Foto: Seidenstücker

Über neun Jahre hatte der Förderverein die Spenden von 300.000 Euro zusammengespart, informierte Eckart und zeigte sich froh und stolz diesen nun übergeben zu können.
Sehr erfreut bedankte sich der Landrat für die großzügige Spende. Das Geld wird in die Restaurierung des Vorwerks der Sababurg fließen, welches derzeit zu einem Umweltbildungszentrum umgebaut und restauriert wird. „Mit den 500.000 Euro Landesförderung sind nun schon 800.000 Euro sicher“, sagte er. Der Umbau wurde mit 1 Million Euro Gesamtkosten veranschlagt.
Die Spenden setzen sich zusammen aus zahlreichen Patenschaften für die Tiere im Tierpark, vielen Spenden unter anderem auch aus dem Spendentrichter im Eingangsbereich des Parks. Allein in 2019 kamen aus dem Trichter rund 4.400 Euro zusammen.
Der Förderverein hat aktuell 370 Mitglieder und 995 Patenschaften zeigen die hohe Wertigkeit des Tierparks in der Bevölkerung.
Gerade die steigende Zahl der Patenschaften bestätige die Arbeit der Verantwortlichen für den Tierpark, sagte Betriebsleiter Uwe Pietsch. Rund 500.000 Euro Verlust habe der Tierpark durch die Schließung aufgrund der Pandemie bis Mai zu beklagen und er geht dabei von insgesamt 1 Million für 2020 aus. Durch die Absagen aller Veranstaltungen, entgingen dem Tierpark viele Einnahmen. Auch sei noch nicht klar, ob in diesem Jahr der beliebte mittelalterliche Weihnachtsmarkt stattfinden könne.
Zu den Investitionen für das nächste Jahr informierte Pietsch über die Planungen des Ausbaus für einen Stall für die Beberbecker Pferde, eine Rasse die hier wieder gezüchtet werden soll, die Erweiterung des Luchsgeheges, einer Eulenanlage sowie einige kleineren Maßnahmen um den Tierpark für die Tiere und die Besucher zu optimieren.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder