Drucken Versenden
TSV Immenhausen

50 Jahre Judo

Bild anzeigen

V.l.: Abteilungsleiter Henrik Kuhlmey und Kreistagsvorsitzender Andreas Güttler.

© Foto: privat

Immenhausen (hak) - 50 Jahre Judo in der Turn- und Sportvereinigung sollte ursprünglich in der Jahnturnhalle mit einem entsprechenden Programm gefeiert werden. Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Alternativ hatten sich die Judoka überlegt, nachdem im Sommer die Beschränkungen gelockert worden waren, das Jubiläum mit einer Wanderung im November zu begehen. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist auch diese Variante nun nicht mehr möglich. Gleichwohl überbrachte Kreistagsvorsitzender Andreas Güttler, auch im Namen von Landrat Uwe Schmidt und dem Ersten Kreisbeigeordneten Andreas Siebert, die Gratulation des Landkreises Kassel an Abteilungsleiter Henrik Kuhlmey, verbunden mit einer finanziellen Förderung.
Die Summe soll u.a. für die erfolgreiche Jugendarbeit der Abteilung Judo und für eine Ruhebank verwendet werden, die an einem beliebten Wanderweg nördlich des „Großen Lohs“ zur Erinnerung an das Jubiläum aufgestellt werden soll.
Andreas Güttler erinnerte anlässlich des Termins an die besonderen sportlichen Erfolge und dankte stellvertretend Henrik Kuhlmey für das großartige ehrenamtliche Engagement der Immenhäuser Judoka.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder