Drucken Versenden
Goldene Elf Hofgeismar

70 Jahre und kein bisschen leiser

Bild anzeigen

Reinhard Luke und Albert Malkomes glänzten im Loriot-Sketch "Herren im Bad" als Herr Müller-Lüdenscheidt und Dr.  Klöbner.

© Foto: Aderholz

Von Kerstin Aderholz

Hofgeismar - Nicht nur ein neues Prinzenpaar mit Virginia I. (Quade) und Jonas I. (Böttner) begleitete die Goldene Elf durch die diesjährige Narrensitzung und Party, sondern auch das Präsidentenpaar Dagmar und Michael Hotz, welches zu Beginn der fünften Jahreszeit der Narren die langjährige Präsidentin Alexandra Metz abgelöst hatte.
Die Stadthalle war zur Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Karnevalsvereins gefüllt mit gut gelaunten kostümierten Gästen, die sich auf einen unterhaltsamen Abend freuten.

Die Erwartungen wurden diesbezüglich nicht enttäuscht. Unterschiedliche Tanzdarbietungen von Prinzen- und Juniorengarde sowie der Funkenmarichen wechselten sich ab mit humoristischen Einlagen, wie z.B. der zum Teil auf die Stadt Hofgeismar umgschneiderte Loriot-Sketch „Herren im Bad“ mit Reinhard Luke und Albert Malkomes, der tägliche Wahnsinn im OP-Fachmarkt der Jecken Weiber oder Witze mit Uli Ickler.
Vor dem Finale stand schließlich noch der obligatorische Auftritt des Männerballetts auf dem Programm, das mit seiner maritimen Darbietung die Stimmung noch einmal ordentlich ankurbelte.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder