Drucken Versenden

75 Jahre Evangelische Akademie

Hofgeismar (hai) - Die Evangelische Akademie Hofgeismar feiert am Freitag und Samstag, dem 13. und 14. Mai 2022 ihr 75-jähriges Bestehen. Im Jahr 1947 als „Evangelische Akademie der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck“ in Guntershausen gegründet, bezog sie im Jahr 1952 das Schlösschen am Gesundbrunnen in Hofgeismar. Im Jahr 2021 nahmen an 85 Veranstaltungen der Akademie 4.300 Personen teil: in digitalen Formaten und - sofern es die Pandemiebestimmungen zuließen - auch an Präsenzveranstaltungen in den Gebäuden der Ev. Tagungsstätte am Gesundbrunnen.
Das Themenspektrum der Akademieveranstaltungen ist breit: Theologie, interreligiöser Dialog gehören ebenso dazu wie aktuelle Themen der politischen und gesellschaftlichen Debatten, die Frage der Nachhaltigkeit, jugendpolitische Bildung und seit jeher auch Kultur.
Auftrag der Evangelischen Akademie ist es, mit ihren Veranstaltungen zum besseren Verständnis der Gegenwart, zur aktuellen Verkündigung des Evangeliums und zur Lösung der in Kirche und Gesellschaft anstehenden Aufgaben beizutragen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen steht grundsätzlich allen Interessierten offen.
Das Jubiläum findet mit Blick auf die Pandemie-Bedingungen in einem kleineren Rahmen statt: Am Nachmittag des 13. Mai widmet sich ein Workshop dem Thema „Kompetenzen für die Zukunft – Evangelische Akademie Hofgeismar 2030, an dem auch die Bischöfin der Ev. Kirche
von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, teilnimmt. Für den 14. Mai sind ein Gottesdienst in der Brunnenkirche und ein Festakt im Synodalsaal der Ev. Tagungsstätte geplant.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder