Drucken Versenden

ABC sucht engagierte Mitmenschen

Hofgeismar (hai) - Das Altenberatungscentrum (ABC) in Hofgeismar bietet Senioren und ihren Angehörigen Beratung und Information in allen Fragen des Älterwerdens und bietet Orientierung und Hilfestellung bei der Lösung von dabei auftretenden Schwierigkeiten.
Für den Aufbau einer Bürgerhilfe sucht das ABC tatkräftige Menschen, die Freude daran haben, sich in ihrem Ort zu engagieren.
In vertrauter Umgebung alt werden, auch wenn die Kräfte nachlassen, das wünschen sich die meisten Menschen. Aber viele alltägliche Dinge, die früher schnell von der Hand gingen, fallen mit zunehmendem Alter schwer. Um Hilfe zu bitten ist oft nicht leicht oder es gibt niemand an den man sich wenden kann. Vielleicht gibt es hilfsbereite Nachbarn, die aber nicht genau wissen, wie und wo sie sich nützlich machen können.
Das ABC bietet nun die Möglichkeit, hier aktiv zu werden und sucht in Hofgeismar, den Städten und Gemeinden im Altkreis Hofgeismar, sowie Ahnatal, Espenau und Fuldatal tatkräftige Menschen, die Freude daran haben gemeinsam etwas zu bewegen und den eigenen Ort lebendiger und lebenswerter zu machen.
Zielgruppe des Betreuungs- und Entlastungsangebotes sind Seniorinnen und Senioren mit und ohne Pflegegrad, deren Verbleib im eigenen Wohnraum durch dieses Angebot unterstützt werden kann oder auch Angehörige, die so entlastet werden.
Als vom Landkreis und den Pflegekassen anerkannter Erbringer niedrigschwelliger Leistungen
erhalten die Helferinnen und Helfer über das ABC eine 39-stündige Basisschulung und eine Aufwandsentschädigung für ihren Einsatz.
Geboten werden Begleitung im Betreuungsalltag, regelmäßiger Austausch mit anderen Helfern und interessante Fortbildungen, sowie Versicherungsschutz.
Zeit und Umfang ihres Engagements bestimmen die Helfer selbst.
Aufgaben können beispielsweise sein: Unterstützung beim Einkauf, zum Arzt begleiten, Behördengänge oder Kleinigkeiten erledigen, die in Haushalt und Garten immer wieder anfallen.
Aber auch gemeinsam eine Veranstaltung besuchen, Spaziergänge, Gespräche, vielleicht alte Hobbys aktivieren - hier können Helfer neue Impulse einbringen und so wieder mehr aktive Teilnahme am Leben ermöglichen.
Pflegerische Tätigkeiten, Raum- oder Treppenhausreinigungen werden im Rahmen der Bürgerhilfe nicht übernommen.
In einem persönlichen Gespräch kann man sich gern über die geplante Bürgerhilfe und die Schulungstermine informieren. Im Altenberatungscentrum/ABC Hofgeismar, Anne Brosig, Franziska Hayn, Im Loggenhagen 1, 34369 Hofgeismar, Tel. 05671/925116, altenberatungscentrum@t-online.de.

 

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder