Drucken Versenden

Anzeige

IngA's Halle für Alle

Alles rund um Haus und Hof

Bild anzeigen

Projektleiter Tobias Rabe im Eingangsbereich von IngA's Halle.

© Foto: Aderholz

Hofgeismar (KA) – In IngA’s Halle für Alle im Birkenweg 1 in Hofgeismar wird ein großes Angebot rund um Verkauf von Waren zum Thema Haushalt und Wohnen sowie Dienstleistungen unterschiedlicher Art angeboten.
Auf der sich über zwei Ebenen erstreckenden Verkaufsfläche der Halle findet man Möbel (neu und gebraucht) sowie Lampen, nützlichen Hausrat, Kleidung, Bücher und Spielsachen aus dem Second-Hand-Bereich. Gut erhaltene Outdoor-Artikel und gebrauchte Fahrräder werden im Außenbereich präsentiert.
Da die Corona-Pandemie für viele auch mit finanziellen Einbußen einhergeht, bietet sich hier die Möglichkeit, das ein oder andere Schnäppchen zu machen.

Bild anzeigen

Auf zwei Ebenen kann im Innenbereich von IngA's Halle gestöbert werden.

© Foto: Aderholz

Die Dienstleistungen von Inga’s Halle umfassen zum einen die Autokosmetik mit Innen- und Außenreinigung – auf Wunsch auch Polster- und Felgenreinigung, Lederpflege, Motorwäsche und Lackversiegelung – inklusive Hol- und Bringdienst innerhalb Hofgeismar. Zum anderen werden die Durchführung von Umzügen sowie auch kleinere Transporte von Möbeln oder deren Auf- und Abbau übernommen.
Der betriebseigene Holzhof sorgt mit der Lieferung von ofenfertigem sowie auch frischem Brennholz in den gängigen Größen für wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden.
Tobias Rabe, Projektleiter von IngA’s Halle für Alle, plant in näherer Zukunft auch die Veranstaltung eines Flohmarktes auf dem Außengelände, bei dem gebrauchte Dinge angeboten werden können und die Besucher gleichzeitig die Möglichkeit haben, sich das Angebot von IngA vor Ort anzuschauen. Interessenten für die Teilnahme am Flohmarkt können sich schon jetzt unter Tel. 05671/508741 melden. Hier erhält man außerdem weitere Informationen zu Angeboten und Preisen rund um IngA’s Halle für Alle.


Philosophie

IngA gemeinnützige GmbH ist ein Projekt des Diakonischen Werkes Hofgeismar-Wolfhagen mit dem Ziel der Förderung der Integration von arbeitslosen Menschen mit sozialen Benachteiligungen in das Berufsleben. Vordringlich ist dabei die soziale Integration von schwerbehinderten Menschen insbesondere in den primären Arbeitsmarkt.
Die Förderung der Integration dieser besonderen Problemgruppe wird dadurch verwirklicht, dass die Gesellschaft geeignete Arbeitsmöglichkeiten schafft und die Zielgruppe unter fachlicher und pädagogischer Anleitung beschäftigt, um sie beruflich zu qualifizieren und sie durch eine besondere soziale Betreuung in die Lage zu versetzen, den Anforderungen eines gewöhnlichen Berufslebens gewachsen zu sein. Diese berufliche und soziale Rehabilitation soll eine Vermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglichen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder