Drucken Versenden
Stadtmuseum Hofgeismar

Ausstellung des Holzbildhauers Martin Schaub

Hofgeismar (hak) - Rundum neu ist das Schauangebot in der Sonderausstellung des Stadtmuseums Hofgeismar, die am Samstag, dem 20. Juli 2019, um 16 Uhr eröffnet wird.

Bild anzeigen

Faust in der Bücherstube.

© Foto: privat

Da steht Faust, der über das Leben nachdenkt, Gretchen ist im Kerker gefangen, ein Engel hilft einem Kinde, Papageien kreischen – so scheint es – um die Wette, da fordern vielfigurige Stelen zu einer Interpretation heraus. Vieles ist farbig gefasst und betont, aber alles ist aus Holz und Menschenwerk.
Die Rede ist von Werken des Rotenburger Kunstlehrers i.R. und Holzbildhauers Martin Schaub (Jahrgang 1944), der sich bei seinen Schöpfungen leiten lässt von den Bedingungen, die ihm jede einzelne Holzart stellt. Er nimmt sogar die gewachsenen Formen auf und gibt ihnen durch seine Bearbeitung eine Deutung.

Bild anzeigen

Papageien.

© Foto: privat

Seit 2001 hat sich Schaub mit Ausstellungen vor allem im hessischen Raum der Öffentlichkeit präsentiert. Dass eine Ausstellung gerade im Stadtmuseum Hofgeismar seit langem sein Wunschtraum war, verriet der Künstler vor fast zwei Jahren.
Die Ausstellung ist bis zum 15. September 2019 zu sehen. Der Eintritt ist frei, Spenden nimmt das Museum gern.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder