Drucken Versenden

Corona-App sinnvolle Unterstützung für Gesundheitsämter

Landkreis Kassel (hai) - "Die neue Corona-App ist eine sinnvolle Unterstützung für die Arbeit der Gesundheitsämter und deshalb nutze ich diese App", unterstützt Vizelandrat Andreas Siebert die Initiative der Bundesregierung. In der momentanen Arbeit der Gesundheitsämter sei es sehr aufwändig und zeitraubend Infektionsketten festzustellen und zu unterbrechen. Siebert: "Nach einer bestätigten Infektion müssen die Mitarbeiter der Gesundheitsämter in detektivischer Kleinarbeit eine Vielzahl von Kontaktpersonen ermitteln". Das dauere lang und bleibe naturgemäß auch lückenhaft, weil "keiner von uns immer sehr genau weiß, wen er wann und wo getroffen haben könnte", so der Vizelandrat weiter.
Je schneller Quarantäne-Maßnahmen greifen, umso effektiver wird der Schutz für die ganze Bevölkerung. "Kontakte zu ermitteln ist und bleibt eine der zentralen Maßnahmen zu Eindämmung der Pandemie", ist sich Siebert mit den Experten des Gesundheitsamts Region Kassel einig. Deshalb sollten möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die App nutzen, um so ihren Beitrag zu mehr Gesundheitsschutz für alle zu leisten, wünscht sich der Vizelandrat abschließend.

 

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder