Drucken Versenden

Dornröschen wacht wieder auf

Bild anzeigen

Dornröschen und den Prinz kommen jeden Sonntag und an Feiertagen zu einer Audienz in den Palast, den ehemaligen Rittersaal des Dornröschenschlosses Sababurg.

© Foto: Stadt Hofgeismar

Sababurg (hak) - Seit längerer Zeit saniert das Land Hessen das Dornröschenschloss Sababurg. Bis die Sababurg im neuen Glanz erstrahlt und wiedereröffnet werden kann, sind noch umfangreiche Baumaßnahmen notwendig. Aber auch während der Bauphase können Burgen-Liebhaber und Märchen-Fans die Sababurg besuchen.

Bis Oktober sind die Außenanlagen der Sababurg - inklusive Mauerrundgang und Rosengarten - von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr für Besucher kostenlos zugänglich. Ein Food Truck im Innenhof bietet Leckeres gegen Hunger und Durst.
Besucher können sich auf Dornröschen und den Prinz freuen. Sie kommen jeden Sonntag und an Feiertagen zu einer Audienz in den Palast, den ehemaligen Rittersaal des Dornröschenschlosses Sababurg. Um 14 Uhr erzählen sie das wunderschöne Märchen „Dornröschen“ in deutscher und um 14.30 Uhr in englischer Sprache. Die Audienzen sind kostenlos.

Der Mauerrundgang ist nur in eine Richtung begehbar und beginnt am Rosengarten. Die Palastruine ist nur zu den Audienzen mit Dornröschen und Prinz geöffnet. Die Audienzen mit Dornröschen und dem Prinz finden im Stehen und draußen statt. Bitte an Regen- und Sonnenschutz denken. Dieses Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Hofgeismar in Zusammenarbeit mit dem Land Hessen und der Thiergarten Gastronomie im Tierpark Sababurg.

Tipp: Gut zu kombinieren mit dem Tierpark Sababurg, dem Naturpark Infozentrum und dem Urwald Sababurg, und ab Juni 2022 wird wieder ein tolles Theaterstück für Groß und Klein auf der Sababurg aufgeführt.

Kontakt: Tourist-Info „Naturpark Reinhardswald“, Tel. 05671/999 222, www.hofgeismar.de,
www.erlebnis-sababurg.de.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder