Drucken Versenden
Lions-Adventskalender

Dornröschen zog Gewinnerlose

Bild anzeigen

V.l.: "Mister Kalender" Dr. Eckart Claus (Lions Club) mit Dornröschen alias Alisha Belz, Wolfgang Rüdiger (Vorsitzender des Lions Fördervereins) und Notarin Claudia Krauspenhaar.

© Foto: Kerstin Aderholz

Von Kerstin Aderholz

Hofgeismar - Auch das Jahr 2021 war durchgehend von der Corona-Pandemie geprägt. Doch wie schon im vergangenen Jahr war auf den Adventskalender des Lions Clubs Hofgeismar erneut Verlass. Die Auflage 2021 war sogar um 500 Exemplare auf insgesamt 4.500 erhöht worden, um der extrem hohen Nachfrage gerecht werden zu können.
Da auch diesmal der Herbstmarkt als Verkaufsauftakt ausfallen musste, startete die Aktion auf dem Parkplatz der Firma Löber sowie am Backhaus der Bäckerei Amthor. Danach waren die Kalender wieder in den gewohnten Verkaufsstellen in verschiedenen Geschäften und Betrieben für 5 Euro zu haben, wo sie sich reißenden Absatzes erfreuten und schließlich bereits rund zwei Wochen vor dem offiziellen Verkaufsschluss ausverkauft waren.
Der Reinerlös des Verkaufs kommt ausschließlich sozialen Zwecken, insbesondere Kindern und Jugendlichen, im Altkreis Hofgeismar zugute, in diesem Jahr ist ein Teil zusätzlich für die Flutopfer im Westen Deutschlands gedacht.
Insgesamt 417 Sachpreise und Gutscheine im Gesamtwert von über 13.400 Euro warten diesmal auf die glücklichen Gewinner. Die offizielle Ziehung der Losnummern fand in den Räumlichkeiten der Firma Löber statt. Als Glücksfee fungierte in diesem Jahr Dornröschen alias Alisha Belz unter notarieller Aufsicht von Claudia Krauspenhaar und in Anwesenheit einiger Lions Club-Vorstandsmitglieder. Die Gewinn-Nummern werden nun täglich ab dem 1. Dezember 2021 auf der Internetseite des Lions Clubs Hofgeismar (www.lions-hofgeismar.de) sowie in der örtlichen Presse - auch in Hofgeismar Aktuell - veröffentlicht. Die Gewinne können dann im Turm der Firma Löber abgeholt werden. Neben den genannten attraktiven Sach- und Gutscheinpreisen winkt natürlich auch in diesem Jahr wieder ein toller Hauptgewinn in Form von 1.000 Euro, gesponsert von der Kasseler Sparkasse.


Über den Lions Club
„The International Association of Lions Clubs“ ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.
Lions-Mitglieder verpflichten sich der Toleranz im menschlichen Zusammenleben und wollen insbesondere:

  • der Gemeinschaft dienen
  • freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern entwickeln und dadurch den Weltfrieden festigen
  • ihren Mitmenschen in materieller und seelischer Not beistehen sowie
  • die Kulturgüter sinnvoll bewahren.

 

Sie tun das in der Erkenntnis, dass jedes Staatswesen nur in dem Maße dem einzelnen dienen kann, wie der einzelne bereit ist, sich für das Gesamte einzusetzen.
Der Lions-Club mit Sitz in Oak Brook, Illinois, ist ein 1917 in den USA gegründeter Serviceclub oder Wohltätigkeitsclub,der mit weltweit über 1,3 Millionen Mitgliedern in 45.000 Clubs aus 200 Ländern und Gebieten die mitgliederstärkste Service-Cluborganisation der Welt ist. Lions International war 1945 maßgeblich an der Gründung des Sektors der Nichtregierungsorganisationen (NGO) bei den Vereinten Nationen beteiligt und ist die einzige Serviceorganisation, die als beratender Partner mit der UNO einen Konsultarstatus hat.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder