Drucken Versenden
Sparkasse ├╝bergibt 15.000 Euro

Einmaliger Musikgenuss im Rosengarten

Von Barbara Siebrecht
Bad Karlshafen (brbs) – Mit einer nur kleinen Verspätung von einem Jahr (wegen der Pandemie), konnte nun die Konzertreihe anlässlich des Beethoven-Jahres eröffnet werden. Die Idee, alle Klavier-Sonaten Beethovens innerhalb einer Woche erklingen zu lassen hatte Michael Heib, Gründer der Musikschule und Erfinder und Organisator der Rathaus-Konzerte.

Bild anzeigen

Zum Auftaktkonzert waren anwesend: Dr. Ralf Beinhauer (Vorstandsmitglied der Kasseler Sparkasse), Bürgermeister Marcus Dittrich und Rainer Kowald (Geschäftsführer der Bad Karlshafen GmbH) sowie hinten: Markus Löschner (Leiter der Musikschule) und Maren Matthes (Intendantin des Kultursommers Nordhessen).

© Foto: Siebrecht

Zum ersten Konzert waren auch Vertreter der Sponsoren anwesend, denen Markus Löschner, der Leiter der Musikschule herzlich dankte. Dr. Ralf Beinhauer als Vertreter des Vorstands und der Stiftung der Kasseler Sparkasse übergab 15.000 Euro. Weitere Geldgeber waren die Stadt Bad Karlshafen und die Bad Karlshafen GmbH. „Gerade nach der coronabedingten Verlegung open air in den Rosengarten kann die Musikschule durch die Sponsoren den erhöhten Aufwand und die Risiken dieser Veranstaltungsform absichern“, erklärte Löschner.

Bild anzeigen

Prof. Björn Lehmann spielte die ersten drei Klaviersonaten Beethovens.

© Foto: Siebrecht


Die Konzertreihe wird in Kooperation mit „Kultursommer Nordhessen“ durchgeführt. Die Intendantin des Kultursommers, Maren Matthes dankte in ihrem Grußwort allen, die sich auf das ungewöhnliche Konzept des Klavierkonzerts unter freiem Himmel im Rosengarten des Rathauses eingelassen und es ermöglicht haben. Vor etwa 50 Zuschauern, die ihre Sitzgelegenheiten selbst mitgebracht hatten, ließ Pianist Björn Lehmann den Flügel erklingen. Sehr aufschlussreich waren auch seine einführenden Erläuterungen zu den ersten drei Sonaten. Die Klänge der Sonaten wurden mit guter Akustik von den Wänden des Innenhofes zurückgeworfen und vermischten sich auf anmutige Weise mit dem rauschen der Magnolienblätter und dem Trillern der Vögel.
Vom Sonntag, dem 18. bis zum Sonntag, dem 25. Juli 2021 führen fünf Pianistinnen und drei Pianisten in vierzehn Konzerten alle 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens auf. Der Vorverkauf für die Tickets läuft, für alle 14 Konzerte wird es aber auch noch Karten für zwölf Euro an der Abendkasse (18 Uhr und 20 Uhr) geben. Vorab gibt es Karten unter www.kultursommer-nordhessen.de, bei der Touristinfo Bad Karlshafen, Weserstraße 19, Telefon 05672 – 9226140 und bei vielen anderen Vorverkaufsstellen. Das Programm finden Sie übersichtlich unter www.musikschule-karlshafen.de.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder