Drucken Versenden
Verkehrssituation Hafenbaustelle:

Ende der Umleitung

Bad Karlshafen (brv) - Eine gute Nachricht für Anwohner und Verkehrsteilnehmer in Bad Karlshafen: Die Vollsperrung der Weserstraße/B 80 im Bereich des Hafenplatzes in Bad Karlshafen wird voraussichtlich am 2. August aufgehoben.

Ab diesem Zeitpunkt kann die Umleitungsstrecke über Carlstraße, Conradistraße und Hafenplatz aufgehoben werden und der Verkehr wieder durch die Weserstraße fließen.
Allerdings wird es in der Zeit vom 2. bis zum 4. August noch zu Einschränkungen kommen: In diesem Zeitraum wird die Weserstraße im Hafenbereich nur einspurig befahrbar sein, eine entsprechende Ampelregelung wird eingerichtet. Im gleichen Zeitraum muss zudem der Einmündungsbereich des Hafenplatzes auf der Nordseite (Höhe ehem. Café Friedrich) wegen der Arbeiten zum Anschluss des Hafenplatzes an die Weserstraße voll gesperrt werden. Damit wird der Hafenplatz in diesem Bereich ab der Conradistraße vorübergehend zu einer Sackgasse.
Nach dem 4. August soll nach den Planungen der Verkehr wieder in gewohnter Weise fließen. Ab der Aufhebung der Umleitung gelten wieder die ursprünglichen Verkehrsregelungen für die Bereiche Carlstraße, Conradistraße, Lutherstraße, Bergstraße, Hafenplatz und Weserstraße, wobei es rund um die Hafenbaustelle während der weiteren Bauarbeiten auch in Zukunft zu kurzen baustellenbedingten Einschränkungen des Verkehrs kommen kann.
Im Namen der Stadt Bad Karlshafen dankt Bürgermeister Marcus Dittrich allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die mit der Umleitung in den vergangen Monaten verbundenen Belastungen.
Mit der Freigabe wird es ebenfalls möglich sein, dass die Marktschreiertage wie geplant am zweiten Augustwochenende stattfinden können.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder