Drucken Versenden
Altenpflege-Ausbildung am DAFZ

Erfolgreicher Abschluss

Hofgeismar (hak) - Die Mitarbeitenden des DAFZ für Pflegeberufe und Vertreter der Ausbildungseinrichtungen freuen sich über den erfolgreichen Abschluss von 14 frisch examinierten Altenpflegern.
Die Ausbildungszeit war in weiten Teilen durch die Corona-Pandemie geprägt. Während der praktischen Ausbildung herrschte vor allem die Angst, die Infektion in die Einrichtungen zu tragen.
Auch in der schulischen Ausbildung waren viele Veränderungen zu bewältigen. So sorgte die Umstellung vom Schultagesystem auf mehrwöchigen Blockunterricht, mehrere Corona-Tests pro Woche und die Maskenpflicht auch während des Unterrichts für zusätzliche Belastungen. Eine geplante Studienfahrt nach Berlin konnte genauso wenig stattfinden wie Besuche von Messen oder andere Exkursionen, die den Unterrichtsstoff lebendig machen und eigentlich am DAFZ regelmäßig durchgeführt werden. Stattdessen konnte das Dozententeam den Schülern die Möglichkeit geben, an einem digitalen Pflegekongress teilzunehmen oder verschiedene Einrichtungen in digitalen Rundgängen kennenzulernen.
„Wir sind stolz darauf, wie unsere ‚Ehemaligen‘ ohne Murren alle Einschränkungen hingenommen und alle Belastungen durchgestanden haben. Das war einfach eine tolle Gruppe“, erklärte Birgit Vering, Leiterin des DAFZ für Pflegeberufe. „Und es war trotz allem eine schöne gemeinsame Zeit“, so Chris Blumenstein, der als Klassenlehrer die Auszubildenden mit viel persönlichem Engagement und tollen kreativen Ideen betreut hat.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder