Drucken Versenden

Erfolgreicher Weihnachtsmarktauftakt

Hofgeismar (hak) - Am ersten Adventswochenende konnten sich die Besucher des Hofgeismarer Weihnachtsmarktes auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen und bereits das ein oder andere Weihnachtsgeschenk erstehen.

Bild anzeigen

Der Hofgeismarer Weihnachtsmarkt ist gestartet und erweist sich auch in diesem Jahr als beliebte Veranstaltung.

© Foto: Seidenst├╝cker

Viele geschmückte Verkaufsstände gestalten weiterhin jedes Adventswochenende den Töpfermarkt über die Marktstraße bis zum Marktplatz und laden mit einer großen Auswahl an Weihnachtsartikeln zum Bummeln und Stöbern ein.

Bild anzeigen

Trotz der "nächtlichen Unannehmlichkeiten" ist diesen Dreien - nun wieder vollständig - das Lachen nicht vergangen.

© Fotos: privat

Da in der Mühlenstraße in diesem Jahr keine Verkaufsstände aufgestellt wurden, ist dieser Bereich von der Gemeinschaft für Handel und Gewerbe mit weihnachtlichen Baumstammfiguren aufgewertet worden. Dieser besondere Schmuck kam bei den Besuchern des Weihnachtsmarktes sehr gut an. Außerdem ergänzten die Figuren die von den Grundschul- und Kindergartenkindern geschmückten Weihnachtsbäume. Nachdem die Figuren in der Nacht von Freitag auf Samstag zum Teil "gefleddert" worden waren, wurden die betreffenden Einzelteile wieder zusammengesammelt und den "rechtmäßigen Eigentümern" wieder zugeführt.

Für das leibliche Wohl ist auch an den kommenden Wochenenden mit weihnachtlichen Spezialitäten gesorgt. Rund um den kleinen Weihnachtswald auf dem Marktplatz sowie in der festlich geschmückten Fußgängerzone kann man die Vorweihnachtszeit genießen und mit Familie und Freunden ein paar besinnliche Stunden verbringen.

Für die kleinen Gäste gibt es am nächsten Adventswochenende einiges zu erleben. Am Sonntag, dem 10. Dezember 2017, wird ab 15.30 Uhr das Puppentheater Castello auf der Bühne am Marktplatz die spannende Geschichte „Der gestohlene Weihnachtsbaum“ aufführen. Mitmachen ist ausdrücklich gewünscht.

Außerdem werden märchenhafte Eis-Elfen mit Riesenseifenblasen eine magische Seifenblasenwelt erzeugen und Groß und Klein zum Staunen bringen. Die Elfen sind am Sonntag ab 15 Uhr in der Fußgängerzone unterwegs und wenn es dunkel wird bei traumhaften Lichteffekten vor der Bühne auf dem Marktplatz anzutreffen.

Der Sonntag ist außerdem für ein ganz besonderes Event reserviert mit dem beliebtesten Wintersport der Deutschen für Jedermann, ohne Schnee, ohne die Gefahren des Schießens, aber dennoch faszinierend authentisch. Jeder Freund dieser Sportart kann selbst und kostenlos zum Biathleten werden. Auf den in Skandinavien entwickelten Thorax Trainern, die in idealer Weise die Doppelstocktechnik des klassischen Langlaufs simulieren, absolvieren die Wettkämpfer einen Skilanglauf, dem ein Stehendschießen mit einem Lasergewehr folgt. Ab 12 Uhr kann man in der Marktstraße die Skilanglaufergometer und die Biathlongewehre ausgiebig testen. Auf den Tagessieger wartet eine attraktive Siegprämie.

Auch in Sachen weihnachtliches Bühnenprogramm wird wieder etwas geboten: Nach dem Erfolg im letzten Jahr findet am Samstag wieder die Nikolausparty statt. Ab 15 Uhr geht es los mit poppigen X-Mas-Songs und weihnachtlichen Quizrunden mit vielen Preisen. Nikolauspäckchen fehlen natürlich auch nicht. Tolle Stimmung mit der Moderation von Onkel+Mac ist jetzt schon vorprogrammiert.

Der Weihnachtsmarkt ist an allen Adventswochenenden geöffnet - freitags von 15 bis 19 Uhr, samstags von 12 bis 19 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder