Drucken Versenden
Kreis reagiert auf großen Andrang

Erweiterte Öffnungszeiten im Impfzentrum

Calden (hak) - Das Impfangebot des Impfzentrums Calden am Mittwochnachmittag zwischen 15 und 19 Uhr findet dauerhaft großen Zuspruch. "Seit dem 13. Oktober haben sich die Impfzahlen in den vier Stunden Öffnungszeit von 387 auf jetzt 585 Erst-, Zweit- und Drittimpfungen erhöht", informiert Landrat Andreas Siebert. Deshalb werde man das Impfzentrum auf dem ehemaligen Flughafen Calden ab sofort montags und mittwochs jeweils zwischen 15 und 19 Uhr öffnen. Siebert: "Diese Öffnungszeiten werden wir bis in die Woche vor Weihnachten beibehalten". Falls Dritt-Impfungen für weitere Bevölkerungsgruppen ermöglicht werden oder Kinder zwischen fünf und elf Jahren geimpft werden können, werde man mit weiteren Angeboten reagieren, kündigt der Landrat an: "An uns soll mehr Tempo beim Boostern nicht scheitern".
Die Mehrzahl der aktuellen Impfungen im Impfzentrum sind Drittimpfungen. "Am 3. November waren es 265 Drittimpfungen, 195 Erstimpfungen und 125 Zweitimpfungen", zählt Siebert auf. Die Kapazitäten des Impfzentrums werden ausgenutzt, um längere Wartezeiten zu verhindern.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder