Drucken Versenden
Digitalisierung und Gerechtigkeit im Fokus

Ev. Akademie startet ins neue Semester

Hofgeismar (hak) - Zunächst mit vorwiegend digitalen Angeboten startet die Evangelische Akademie Hofgeismar ins neue Semester und beschäftigt sich in vielen ihrer rund 20 Veranstaltungen dabei auch weiterhin mit ihrem Jahresmotto „Gerechtigkeit“, aber auch mit den neuen Herausforderungen durch die Corona-Krise. Den Auftakt bildet die digitale Tagung „Demokratie in Deutschland“ (4.,11., und 18. September).
Daneben finden weitere digitale Angebote der Reihe „Was bewegt? – Evangelische Akademie Hofgeismar online “ statt, mit denen die Akademie, den schwierigen Bedingungen dieser Tage begegnet: Webinare und Gesprächsabende im Netz zu aktuellen Problemen und Fragen, kurzfristig angesetzt, werden über die Internetseite der Akademie (www.akademie-hofgeismar.de) bekannt gegeben. So lädt als erste Veranstaltung nach den Sommerferien die Akademie zusammen mit dem Evangelischen Forum Kassel am Dienstag, 18. August, zu einer Diskussion im Netz über die Frage „Gibt es ein Recht auf Ansteckung?“.
Im Programm finden sich auch Veranstaltungen aus langjährigen Tagungsreihen: Die Tagung mit dem Hirnforscher Prof. Dr. Gerhard Roth beschäftigt sich dieses Jahr unter dem Titel „Das Ende der Kreidezeit“ mit der Digitalisierung in der Schule und findet am 30. Oktober an der Universität Bremen statt. Die Filmtagung (13. bis 15. November) hingegen wird in Hofgeismar den Brückenschlag zu den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wagen.
Während die Tagung „Bach zum Mitsingen“ (“Credo“ aus der h-moll-Messe) aufgrund der gegebenen Bedingungen auf den 24.-26. September 2021 verschoben werden muss, wird das „3. Ökumenische Frauenmahl“ mit einer deutlich begrenzten Zahl an Plätzen am Samstag, 12. September, vor Ort angeboten. Das Philosophische Seminar widmet sich in Hofgeismar dem Jubilar des Jahres 2020 Georg Wilhelm Friedrich Hegel (2. bis 4. Oktober). Auch die Silvestertagung soll dieses Jahr am Gesundbrunnen verkürzt mit einem begrenzten Platzangebot stattfinden.
Dazu kommen neue Angebote wie Studientage vor Ort und draußen: Nach einem Studientag zum Thema „Acker“ im Juni folgen im neuen Semester zwei Studientage zum Thema „Wasser“ in Wülmersen (29. August) sowie zum Thema „Wald“ an der Sababurg am 24. Oktober.
Das gesamte Semesterprogramm liegt nun an vielen Stellen aus und kann kostenlos über die Evangelische Akademie Hofgeismar bezogen werden: E-Mail: ev.akademie.hofgeismar@ekkw.de, Tel. 05671/881-100, Download: www.akademie-hofgeismar.de.
Bisherige Online-Veranstaltungen sind auch über den YouTube-Kanal der Evangelischen Akademie Hofgeismar abrufbar.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder