Drucken Versenden
Heimatverein Deisel

Gerüchte um das Haus Temme

Deisel (hak) - Der Ursprung des Gerüchtes ist - wie so oft - nicht bekannt. Jedoch waren dadurch bereits einige Personen aus Deisel der Meinung, das Haus Temme sei im Jahr 2020 nicht mehr zu mieten. Diesem Gerücht entgegnet Bernd Köster, Vorsitzender des Heimatverein Deisel, dass der Verein bis Ende März 2020 für die Vermietung zuständig sei und die Nutzung des Hauses auch ermögliche. Wer nach der im März 2020 bevorstehenden Jahreshauptversammlung des Heimatvereins die Vermietung des Hauses Temme übernehmen wird, könne bislang noch niemand beantworten. Es fehlten bisher engagierte Personen, die bereit seien, für den Vorstand zu kandidieren. So finde sich bislang keine Nachfolge für den ersten Vorsitzenden. Ungewiss sei daher, ob der Verein sich in Zukunft für Deisel einsetzen könne und wer dann das Haus Temme betreuen werde.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder