Drucken Versenden
Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Gut für die Seele

Bild anzeigen

Ihre Produkte sind regional, sozial und nachhaltig. Ewa Küster und Silvia Skurasind Kolleginnen in der Schneiderei. Im Hintergrund ist ihre Kollegin Martina Wiegand zu sehen.

© Foto: privat/Stefan Schulz

Hofgeismar (hai) - Wer beruflich mit Menschen mit Behinderung zu tun hat, kann sich glücklich schätzen. In den Baunataler Werkstätten in Hofgeismar gibt es viele eindrucksvolle Beispiele, wie Silvia oder Ewa. Silvia Skura spürte bereits in der Schule, dass sie beruflich etwas mit Textilien machen wollte. Und es ist ihr tatsächlich gelungen. Seit 35 Jahren schneidert sie Produkte in den Baunataler Werkstätten. Vom Eierwärmer über Trockentücher bis zum Herrenkittel lief so mancher Stoff durch ihre Nähmaschine. Und noch immer liebt sie ihren Job in der Schneiderei: „Ich freue mich, dass ich etwas tun kann“, sagt die 52-Jährige. „Aber es darf nicht zu viel auf einmal sein“, merkt Schneidermeisterin und Werkstattleiterin Andrea Burkhart-Mörk an. Sie begleitet 17 Menschen mit Behinderung, die neben Silvia am Schneidetisch und an den Nähmaschinen arbeiten. „Es ist wichtig, dass wir möglichst individuell auf die einzelnen Fähigkeiten eingehen und dafür sorgen, dass wir weder zu wenig fordern, noch zu viel erwarten“. Die gehörlose Ewa Küster die keine geistige Einschränkung hat, ist seit zweieinhalb Jahren in den Baunataler Werkstätten angestellt. „Die vielen unterschiedlichen Tätigkeiten machen mir viel Spaß, ich fühle mich hier sehr wohl“, erklärt die 55-Jährige mit ihren Händen und wird von Dolmetscherin Annalena Michalak übersetzt. „Anfangs musste häufiger jemand übersetzen, mittlerweile können wir uns gut verständigen“, erklärt Burkhart-Mörk. So haben die kreativen Frauen sogar einige Gebärden erfunden, wie drei Finger für die Kettelmaschine. „Das ist auch viel einfacher und ersetzt viele Worte“, sagt die Leiterin der Schneiderei. Mit ihrer Fröhlichkeit schafft Ewa zudem eine wunderbare, motivierende Atmosphäre, ganz ohne Worte.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder