Drucken Versenden
Apothekenmuseum Hofgeismar

Hortgruppe auf Entdeckungstour

Bild anzeigen

Museumsführerin Christa Figur mit der Hortgruppe im Apothekenmuseum

© Foto: privat

Hofgeismar (hak) - Im Rahmen ihrer Herbstaktionswoche unternahm die Hortgruppe der städtischen Kindertagesstätte Am Anger einen Ausflug in das Apothekenmuseum Hofgeismar.
Bei einer kindgerechten Führung durch die Museumsführerin Christa Figur wurden die Kinder im Kellergewölbe vom „Apothekengespenst“ begrüßt. Dieses zeigte ihnen die Geheimnisse in der sogenannten Alchimistenküche, wo auch die Herstellung von Gold versucht wurde. „Der faule Heinz und die faule Grete“, die Nachbauten der früheren Destillationsöfen, wurden anschaulich erklärt.
Außerdem wurde gezeigt, wie in der alten Brunnenapotheke von 1768 die Arzneimittelherstellung zwischen Arzt und Apotheker besprochen wurde, denn Rezepte gab es damals noch nicht.
Auch die Herstellung von Tabletten wurde an den originalen Maschinen und am Pillenbrett demonstriert, was auch die Kinder versuchen durften.
Die Gruppe war von der Vielfalt des Angebotes des Hofgeismarer Apothekenmuseums sehr überrascht, so dass viele gerne mit ihren Eltern noch einmal wiederkommen möchten.
Das Ehrenamtsteam vom Apothekenmuseum freut sich über stets über Besucher und möchte die Zusammenarbeit mit den Schulen und Kindergärten gerne noch intensivieren.
Das Apothekenmuseum ist mittwochs und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Auch individuelle Terminvereinbarungen für Gruppen sind möglich der Tourst-Info Naturpark Reinhardswald, Tel. 05671/999222.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder