Drucken Versenden
Neu im Generationenhaus

Kaffee, Kuchen und Kontakt

Bild anzeigen

Jeden Montag ab 14 Uhr gibt es im Hümmer Generationenhaus ein Kaffeetrinken mit gemütlichem Beisammensein.

© Foto: Generationenhaus Hümme

Hümme (hai) - 550 Mehrgenerationenhäuser gibt es in Deutschland. Sie sind Begegnungsorte und stehen allen Menschen offen, unabhängig von Alter oder Herkunft. Jede und jeder ist willkommen. Das Herz aller Mehrgenerationenhäuser schlägt im Offenen Treff. Hier kommen Menschen miteinander ins Gespräch und knüpfen Kontakte. Das soll mit einem weiteren Angebot auch im Generationenhaus Hümme intensiviert werden. Jeden Montag ab 14 Uhr gibt es selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Tee und Kontakt. In geselliger Runde treffen sich nette Menschen, erzählen sich Geschichten, bringen alte Fotos mit oder genießen einfach ein geselliges Zusammensein. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Besucher können gerne einfach vorbeikommen. Fragen beantwortet das Büro des Generationenhauses gerne unter Tel. 05675/2519871 oder per E-Mail botschaft@generationenhaus-huemme.de.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder