Talentcampus 2021

Kinder entdeckten ihre Fähigkeiten

Von Inge Seidenstücker

Hümme – Auch in diesem Jahr fand die begehrte Talentcampus-Veranstaltung des Hümmer Generationenvereines in den letzten beiden Wochen der Sommerferien statt.

Bild anzeigen

Mit viel Spaß und Freude entdeckten die Kinder wieder ihre Fähigkeiten beim Talentcampus-Programm in Hümme. Hier die Gruppe „Upcycling-Werkstatt: Naturschutz im Garten“, die Stefanie Seitz (hinten r.) leitete.

© Foto: Seidenstücker

Rund 90 Kinder und Jugendliche nahmen jeweils eine Woche an zehn verschiedenen Workshops teil. Neben jeder Menge Spaß konnten sie wieder ganz neue Fähigkeiten entdecken und so vielleicht ein neues Hobby für sich finden. Bei vielen Kursen standen die Kreativität und die Kunst im Vordergrund. Aber auch Bewegung bei beispielsweise Tanz, beim Skateboard fahren oder bei der Fahrradgruppe kamen nicht zu kurz. Dabei lernten sie aber auch Grundlegendes, wie die Natur mit anderen Augen wahrzunehmen oder den Umgang mit Energie. Auch Upcycling war wieder ein Thema z.B. beim Bau von Insektenhotels und Wassertränken oder beim Nähen. Aus alten Jeans entstanden Taschen und andere praktische Sachen. Dass man Beton nicht nur zum Bauen benutzt, sondern auch kunstvolle Objekte herstellen kann, erfuhren die Jugendlichen in der Kreativwerkstatt und die Welt der Percussion erschloss sich den Teilnehmern mit rhythmischen Übungen auf den unterschiedlichsten Instrumenten. Auch der Bau eines Shakers (Rassel) begeisterte die jungen Leute sehr. Auf große Zustimmung fiel der erstmals angebotene Workshop „Die Welt des Skateboards. Hierbei wurde nicht nur das Fahren darauf geübt, sondern auch selbst eins gebaut.
Das TalentCAMPus-Projekt ist für die Teilnehmer komplett kostenfrei und wird überwiegend von Ehrenamtlichen aus Hümme und Nachbarorten durchgeführt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und wird in Kooperation mit der Volkshochschule Landkreis Kassel und dem Generationenhaus sowie der Stadtjugendpflege Hofgeismar veranstaltet. Hierbei gilt der Anspruch Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle und erfahrungsreiche Ferienbeschäftigung mit hohem pädagogischem Ansatz zu bieten. Grundsätzlich wird das Talentcampus-Projekt auch immer von vielen Ehrenamtlichen aus Hümme tatkräftig unterstützt.