Drucken Versenden
Hafenfest war gut besucht

Köstlichkeiten mit Musik

Von Barbara Siebrecht
Bad Karlshafen – Das laue Herbstwetter lockte viele Besucher zum Hafenfest nach Bad Karlshafen. Die Event-Agentur JoBo und die Bad Karlshafen GmbH hatten Foodtrucks, fliegende Händler und ein tolles Musikprogramm mit Band und Musikgruppen aus der Umgebung zusammengestellt. Die Bad Karlshafener Geschäftsleute und Gastronomen beteiligten sich mit besonderen Angeboten zur Saison.

Bild anzeigen

Die Band „Reckless May“ aus Bad Arolsen spielte vor der historischen Kulisse am Hafenbecken.

© Foto: Siebrecht

Trotz Hafenbaustelle bezauberte die Barockstadt mit ihrem historisch einmaligen Gebäudeensemble die Besucher des Hafenfestes. In den Abendstunden flanierten die Festgäste zwischen den Buden der Händler mit Lederwaren, Schmuck, Musikkonserven und Textilien zu den Foodtrucks. Dort gab es ein breites Angebot frisch zubereiteter Speisen zum Mitnehmen. Asiatische und italienische Nudelgerichte, mexikanische Taccos, Nachos und Burritos in vielen Variationen, hochwertige Hamburger, Pizzataschen, Leckereien vom Schwenkgrill und natürlich die beliebten frittierten Kartoffelstreifen verströmten ihren Duft.

Bild anzeigen

Gerolltes Speiseeis war eine der Neuheiten an den Food-Trucks.

© Foto: Siebrecht


Das Weinhaus Römer, eine fahrende Cocktailbar, Stände mit Wein und Mixgetränken und natürlich gut gekühlte Biere wurden gegen den Durst angeboten. Vor der Bühne, die am Samstag von jungen Rockbands aus der Umgebung bespielt wurde, konnten die Besucher auf den bereit gestellten Sitzgelegenheiten verweilen und die Atmosphäre des Festes aufsaugen. Kinder und Jugendliche hatten viel Spaß am Kinderkarussell und dem Bungee-Trampolin.

Bild anzeigen

Die Band „Generation Maybe“ rockte am Hafenbecken.

© Foto: Siebrecht


Das dreitägige Hafenfest war gut besucht und machte mit dem vielfältigen Musikprogramm mit Chören, der Kurkapelle und den DJ vielen Menschen Freude. Das Hafenfest beschloss den Reigen der außergewöhnlichen Freiluft-Veranstaltungen, die 2018 das kulturelle Leben der Stadt prägten.

 

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder