Drucken Versenden
7. Sollingquerung

Läufer genießen die Waldstrecke

Dassel/Bad Karlshafen (bs) –Die Laufstrecke führte über 48 Kilometer von Bad Karlshafen über und durch den Solling nach Dassel. Jörn Hesse vom Delligser SC heißt zum 3. Mal in Folge der Sieger der 7. Sollingquerung (SQ) – ausgerichtet von der Laufgruppe des Dasseler SC.  Auf Bestzeiten kommt es den Teilnehmern dieses besonderen Ultra-Laufes nicht an - das war am Start, auf der Strecke, im Ziel und beim gemütlichen Beisammensein im Anschluss der Veranstaltung zu hören. Voll des Lobes waren die Läufer über die gute Organisation des Laufes und die familiäre Betreuung auf der Strecke sowie über den begeisternden Empfang am Zieleinlauf – vom ersten bis zum letzten Läufer. Dieser kam nach insgesamt 6 Stunden und 51 Minuten ins Ziel. {element}

Bild anzeigen

Sieger Jörn Hesse kurz vor erstem Versorgungspunkt

© Foto: Breustedt-Muschalla
Bild anzeigen

Die Läufer auf der Waldstrecke

© Foto: Breustedt-Muschalla

Am trüben Samstagmorgen in Dassel wurden die 90 Teilnehmer gegen 8 Uhr vom Treffpunkt Dasseler Stadion mit zwei Bussen und Fahrrad-Anhänger, da auch einige Mountainbiker sich dieses besondere Event nicht entgehen lassen wollten, nach Bad Karlshafen gebracht. Treff- und Startpunkt waren die Wesertherme Bad Karlshafen, deren sanitäre Einrichtungen genutzt werden durften. Nach kurzer Ansprache zur Strecke, zur Markierung und den insgesamt fünf Versorgungsposten startete um Punkt 9 Uhr das Teilnehmerfeld zur 7. Sollingquerung. Andreas Kopp vom PSV Holzminden dankte vor Rennbeginn im Namen aller Läufer Ariën Walgers und dem Lauf-Team des DSC für die Organisation dieser 7. Sollingquerung. „Diesmal wurde die Strecke mit permanenten, pinken JOBACHEM-SQ-Schildern gekennzeichnet. Das ist eine klasse Aktion, denn nicht nur wir Läufer nutzen sie, sondern auch Wanderer können nun zielsicher von Bad Karlshafen nach Dassel mit dieser Ausschilderung den Weg finden“, findet Mit-Begründer und Organisator der SQ, Ralf Freitagsmüller.
Alle Helfer um Organisator und „Chef“ Ariën Walgers waren sich einig:  "Wir sind froh, dass nahezu alle Teilnehmer gut ins Ziel gekommen sind. Unser Dank gilt daher besonders den Einsatzkräften des DRK Uslar, die uns den gesamten Lauf über gut begleitet haben, sowie Jobachem, die umweltfreundliche Trinkbecher sponserten, und allen ehrenamtlichen Helfern, ohne die die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht machbar wäre." Im nächste Jahr ist der Sollinglauf am 12. Mai 2018 und die Sollingquerung Nummer 8 am 3. November 2018 geplant. Alle Ergebnisse der 7. SQ sind unter http://my1.raceresult.com/ oder www.sollingquerung.de abrufbar.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder