Drucken Versenden
B├╝rgermeisterwahl in Bad Karlshafen

Marcus Dittrich stellt sich vor

Bild anzeigen

Marcus Dittrich.

© Foto: privat

Bad Karlshafen (brv) - Am 7. Mai 2017 wird in Bad Karlshafen ein neuer Bürgermeister gewählt. Nach einer Vielzahl von Gesprächen entschieden sich Fraktion und Vorstand der FWG mit überwältigender Mehrheit, die Kandidatur von Marcus Dittrich zu unterstützen.
Insbesondere Dittrichs Erfahrungen und Kenntnisse aus der Verwaltung und der Kommunalpolitik seien ideale Voraussetzung für die Führungsposition im Rathaus. Außerdem überzeugte Dittrich durch seine Verwurzelung im Ort und seine Ideen für die Zukunft der Stadt Bad Karlshafen.
Marcus Dittrich, geboren 1981, lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Helmarshausen und ist seit einem Jahr Stadtverordnetenvorsteher. Im Bereich Verwaltung will Dittrich einen Schwerpunkt auf mehr interkommunale Zusammenarbeit legen und die Kommunikation mit Bürgern, Gastgebern und Gewerbetreibenden verbessern.
Besonders wichtig ist es Dittrich, dass Helmarshausen und Bad Karlshafen als Wohn- und Lebensorte attraktiv bleiben – das Feld reicht von einem guten Kindergartenangebot über die Sicherung der Nahversorgung bis zum Anschluss an das schnelle Internet. Auch die weitere Renovierung des Bürgerhauses und die Nachnutzung des Freibadgeländes stehen auf Dittrichs Programm.
Damit die Hafenöffnung und die Förderung aus dem Programm städtebaulicher Denkmalschutz in beiden Stadtteilen die erhoffte Wirkung erzielen, sollen sie zudem durch weitere Maßnahmen – etwa Verkehrsberuhigung in den Hauptverkehrsstraßen, die Umsetzung des Stadtmarketingkonzeptes oder ein Leerstands-Management – begleitet werden.

 

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder