Drucken Versenden
Aktionsbündnis Salzfreies Märchenland

Mit neu gewähltem Vorstand weiterhin aktiv

Bild anzeigen

(V.l.) Sylvia Träger, Rainer Lenzing, Diana Hartgen, Reinhold Jäger, Wolfgang Wiest, Peter Nissen, Hildegard Gunkel-Becker, Markus Mannsbarth und Rüdiger Henne.

© Foto: Esther Dilcher

Hümme (hai) - Die Bürgerinitiative „Aktionsbündnis Salzfreies Märchenland“ wendet sich gegen die Absichten des Kasseler Düngemittelherstellers Kali + Salz, eine Pipeline durch den Landkreis Kassel zu bauen, um bei Gieselwerder Salzabwässer aus der Kaliproduktion in Osthessen in die Weser zu verklappen.
Turnusmäßig wurde während der Mitgliederversammlung der Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt Wolfgang Wiest, zweiter Vorsitzender ist weiterhin Rainer Lenzing. Sylvia Träger (Schriftführung), Diana Hartgen (Kassiererin) und die Beisitzer Hildegard Gunkel-Becker, Markus Mannsbarth, Peter Nissen und Reinhold Jäger bleiben dem Verein erhalten. Zusätzlich wurde Rüdiger Henne als Beisitzer gewählt.
Der Verein „Aktionsbündnis Salzfreies Märchenland“ hat 160 Mitglieder und präsentiert sich mit einer eigenen Homepage: www.aktionsbuendnis-salzfreies-maerchenland.de.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder