Drucken Versenden

Musik lag in der Luft

Von Michael Rubisch

Hofgeismar – Ein breites Angebot beim mittlerweile 126. Jahresfest lockte am Sonntag einmal mehr zahlreiche Menschen auf das Gelände der Ev. Altenhilfe Hofgeismar. Bei Kaffee und Kuchen wurde reichlich geplaudert und über „alte Zeiten“ sinniert. Auf dem Tagesprogramm standen zudem musikalische Darbietungen und ein Trommel-Workshop, der sehr gut bei den Besuchern ankam.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Hier spielt die Musik“, ein äußerst passendes Thema, wie sich am Nachmittag schnell herausstellte. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Hofgeismar wurde ein Trommel-Workshop auf Speisfässern und Eimern aus dem Baumarkt angeboten. Angeleitet wurden die rund 30 Teilnehmer von Tobias Heinz und Dirk Osterberg. Nach einer kurzen Einweisung, wie die Drum-Sticks zu halten sind, ging es dann auch schnell zur Sache. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß und feierten bereits kleine musikalische Erfolge.


Das Motto des Tages untermalten zudem die musikalischen Darbietungen der Jazz-Combo der Musikschule Hofgeismar und der Auftritt des Gospelchors Zoom unter der Leitung von Dirk Wischerhoff. Hier durften auch die Besucher musikalische Klänge anstimmen.
Besonders im Fokus stand in diesem Jahr der Bereich der Tagespflege, der sein 20. Jubiläum feierte. Mit Führungen durch das Andreas-Möhl-Haus, reichlich Informationen und einer Videoprojektion wurde das Jubiläum gefeiert. Auf den großen Rasenflächen im Außenbereich fanden sich zahlreiche Gelegenheiten die diversen Speisen und Getränke einzunehmen. Eine sehr schöne Idee waren auch die Sprechblasen entlang der Hauptgehrouten auf dem Gelände. Hier hatten die Bewohner kurze prägnante Sätze aus ihrem Leben aufgeschrieben, sie dienten unter anderem als Wegweiser. Auf dem Bücherflohmarkt wurde ebenso gestöbert wie bei den Verkaufsständen. Entspannung boten die Rikschafahrten über das Gelände.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder