Drucken Versenden

Neue Einsatzleitwagen für die Feuerwehr

Grebenstein (hai) - Die Freiwillige Feuerwehr Grebenstein erhielt einen neuen Einsatzleitwagen (ELW). Dieses Fahrzeug ist der Ersatz des 18 Jahre alten ELW 1, der nicht mehr den modernen Anforderungen entspricht. Das Land Hessen fördert diese Anschaffung mit einem Festbetrag von 32.000 Euro.
Deshalb stellte der Magistrat der Stadt Grebenstein einen Förderantrag gemäß Brandschutzförderrichtlinie beim Land Hessen. Ein ELW 1 ist gemäß Feuerwehrorganisationsverordnung mindestens einmal pro Kommune vorzuhalten und dient als Zugtruppfahrzeug für den Löschzug Grebenstein.
Trotz Beantragung war der Förderbescheid im Jahr 2017 eine positive Überraschung, da in Vergangenheit aufgrund der Priorität von Feuerwehrgerätehäuser, Lösch- und Drehleiterfahrzeugen der Fördertopf nie ausreichte, um Einsatzleitwagen gefördert zu bekommen. Dies war im Jahr 2017 anders, sodass die Stadt Grebenstein als einer der ersten im Land Hessen überhaupt eine entsprechende Ersatzbeschaffung mit dem nicht unerheblichen Betrag von 32.000 Euro, was in etwa 30 Prozent der Anschaffungskosten entspricht, gefördert bekommt. Das neue Fahrzeug wurde von der Firma Redcar aus Adendorf auf einem Mercedes Sprinter, Hochdach mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen, automatisiertem Getriebe und für eine Besatzung 4 Personen aufgebaut.

Im Mai 2018 wurde der alte ELW 1 zur Aufbaufirma gebracht, damit dort die weiterverwendbaren Teile entnommen werden konnten. Die Abholung erfolgte Anfang Juli durch Führungs- sowie die Einsatzkräfte, die das Fahrzeug nach Indienststellung bedienen werden. Der offizielle Übergabeakt wurde im Rahmen des Grebensteiner Vieh- und Jahrmarktes durchgeführt.

 

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder