Drucken Versenden
Elektromobilität in der Region

Nordhessenweite Umfrage wird verlängert

Region Kassel (hak) - Die ursprünglich nur bis Ende März laufende nordhessenweite Umfrage zur Elektromobilität in der Region wird verlängert. "Da die Befragung auf eine sehr positive Resonanz stößt und wir möglichst viele Bürger beteiligen wollen, haben sich die Projektbeteiligten entschieden, die Laufzeit der Umfrage bis zum 8. Juni 2018 zu verlängern", informiert Kreispressesprecher Harald Kühlborn. Die Befragung ist bis zu diesem Termin auf der Internetseite des Landkreises Kassel www.landkreiskassel.de freigeschaltet.

Mit der Befragung soll herausgefunden werden, welche Erfahrungen die Menschen bisher mit Elektromobilität gesammelt haben und wie ihre Einstellung allgemein zu dieser Thematik ist. Außerdem soll ermittelt werden, auf welche Art und Weise die Region zurzeit mobil ist.

 

Hintergrund:
Aktuell erarbeiten die Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner ein Elektromobilitätskonzept für die Region. Damit sollen die Einsatzpotenziale für Elektromobilität erfasst und ein Konzept für ein bedarfsgerechtes und flächendeckendes Ladeinfrastrukturnetz entwickelt werden.
Die Befragung wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert und von der PricewaterhouseCoopers GmbH durchgeführt.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder