Drucken Versenden
Altenpflegeschule

Persönlichkeitsentwicklung im Zentrum

Bild anzeigen

Die neuen Altenpfleger und -pflegerinnen der Hofgeismarer Altenpflegeschule freuen sich über ihren erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

© Foto: Gitta Hoffmann

Hofgeismar (hai) - Nach drei anstrengenden und intensiven Ausbildungsjahren und einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung konnten sich nun insgesamt neun AltenpflegerInnen über den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung freuen, zusammen mit den Dozenten der Altenpflegeschule in Hofgeismar.
In der Ausbildung zum Altenpfleger steht neben dem Erwerb von fachlichem Wissen und Können vor allem die Persönlichkeitsentwicklung im Zentrum: Wie können wir Menschen in persönlich schwierigen Lebenssituationen unterstützen? Wie können wir älteren pflegebedürftigen Menschen helfen, mit den vielfältigen Veränderungen im Alter fertig zu werden? Wie gehen wir mit Krankheit, Leiden und Sterben angemessen um? Und wie können wir im interprofessionellen Team so zusammenarbeiten, dass jeder seine Stärken sinnvoll einbringen kann?
„Um diesen typischen Herausforderungen der Altenpflege angemessen begegnen zu können, brauchen wir Menschen mit starkem Selbstbewusstsein und der Fähigkeit, immer wieder die eigene Arbeit zu hinterfragen und sich ständig weiter zu entwickeln“, sagte Birgit Vering, Leiterin der Altenpflegeschule. „Und wenn ich meinen Lehrgang so betrachte – das haben wir geschafft“, freute sich die Lehrgangsleitung Michael Schneider.
Die frisch gebackenen Altenpfleger freuen sich nun auf den Start ins Berufsleben, den sie an ganz unterschiedlichen Orten ausüben.

 

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder