Drucken Versenden

Stadt Grebenstein unterstützt Eltern von Kita-Kindern

Grebenstein (hai) – Die Stadt Grebenstein macht Eltern, deren Kinder momentan den Kindergarten nicht besuchen können, zwei Unterstützungsangebote.

Sorgentelefon
Ab Donnerstag, dem 23. April 2020 haben Eltern die Möglichkeit, sich telefonisch über
Sorgen und Nöte, die durch die jetzige Situation in ihrer Familie aufgetreten sind, mit einer Fachkraft zu beraten. Die Beratungsmöglichkeit besteht täglich in von 8 bis 11.30 Uhr unter Tel. 05674/ 74692/18 und von 12 bis 17 Uhr unter Tel. 0176/47302063

Spieleverleih
Vielleicht wird es dem einen oder anderen Kind manchmal ein bisschen langweilig zu Hause. Die Stadt bietet die Möglichkeit, sich Spiele auszuleihen. Der Verleih findet täglich von 7.30 bis 9 Uhr und von 11.30 bis 12.30 Uhr im Eingangsbereich von Haus 1 und 2 statt.

Kinderbetreuung
Momentan werden 26 Kinder von Eltern aus systemrelevanten Bereichen im Notdienst in fünf Gruppen betreut.

Telefonische Entwicklungsgespräche und anderweitige Tätigkeiten
Die Kolleginnen, welche momentan nicht am Kind arbeiten, sind mit anderen Dingen beschäftigt, um einen guten „Neustart“ vorzubereiten. Sie werden anstehende Entwicklungsgespräche telefonisch mit den Eltern durchführen und setzen sich mit ihnen in Verbindung. Andere Kolleginnen verschönern den Kindergarten, und helfen in der Gemeinde. Sie renovieren, reparieren, malern, zupfen, rupfen, gestalten, räumen, sortieren, desinfizieren, entrümpeln und das alles bei guter Laune.

Das Kita-Team freut sich, wenn sie wieder alle Kinder im Kindergarten betreuen können.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder