Drucken Versenden

Anzeige

PHB e.V.

Tariflohn für Pflegekräfte

Bild anzeigen

V.l.: Sergej Gerland und Max Schild freuen sich über die erfolgreichen Verhandlungen und die bessere Bezahlung von Pflegefachkräften bei PHB.

© Foto: privat

Hofgeismar (hak) - Gute Neuigkeiten gibt es für die Mitarbeiter in der außerklinischen Intensivpflege bei PHB e.V. und all diejenigen, die es noch werden wollen: Der gemeinnützige Pflegedienst entlohnt die Arbeit von Pflegenden seit Juli nach dem TVÖD Grundlohn.
Sergej Gerland und Max Schild haben die Verhandlungen mit den Krankenkassen erfolgreich abgeschlossen und sich über ein Jahr für Lohnparität und faire Konditionen für die wichtige Arbeit der Kinder- und Erwachsenenintensivpflege eingesetzt und die tarifliche Entlohnung erstritten. „Auch wenn der Lohnkampf ein harter und langer war, so freuen wir uns sehr als gemeinnütziger Verein zukünftig die Arbeit unserer Intensivkräfte zu tariflichen Konditionen zu entlohnen - der Einsatz unserer Mitarbeiter war stets Ansporn, uns für die faire Entlohnung einzusetzen, denn die Arbeit von Pflegenden ist unbezahlbar und die Bezahlung nach Tarif ist hier ein Schritt in die richtige Richtung. Auch für die weiteren Bereiche der Pflege in unserem Verein werden wir uns zukünftig einsetzen und für faire Löhne in der Pflege kämpfen. Zuletzt möchten wir ein Danke an all unsere Mitarbeiter richten, die sich über viele Jahre für die Lebensrealität intensivpflegebedürftiger Menschen mit ihrer Arbeit, Kopf und Herz eingesetzt haben – ihr habt den Tariflohn mehr als verdient, macht weiter so!“
Die tariflichen Konditionen erhalten natürlich auch neue Mitarbeiter. Aktuell sucht PHB KIDS & INTENS dreijährig examinierte Pflegefachkräfte in Kassel, Laubach (Hann. Münden), Warburg, Willebadessen und an weiteren Standorten in Nordhessen. Viele motivierte Teams, tolle Fort- und Weiterbildungsangebote und eine 1 zu 1-Pflege sowie Tariflohn nach TVÖD P-Tabelle erwarten die Pflegekräfte. Mehr Infos unter https://karriere.phb-ev.de/kids-intens/, per Telefon bei Andreas Engel unter 05671/77995-312 oder per E-Mail an jobs@phb-ev.de.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder