Drucken Versenden
Kunst säen und sehen

Trendelburger stellen Stühle raus

Bild anzeigen

"Stühle raus in Trendelburg" heißt es in diesem Jahr bei der Kunstinitiative "Kunst sähen und sehen".

© Foto: privat

Trendelburg (hak) - Mit Beginn dieses Jahres startet wieder eine neue Mitmach-Aktion in Trendelburg. Unter dem Motto „Stühle rau s- wir lassen Trendelburg nicht sitzen“ möchte die Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“ alle Trendelburger aufrufen, mit einem kreativ gestalteten Stuhl dazu beizutragen, dass das Trendelburger Ortsbild wieder bunt und fröhlich wird. Jeder hat sicherlich irgendwo im Keller oder auf dem Dachboden einen alten ausgedienten Stuhl, dem durch Bemalen, Bekleben, Bepflanzen, oder Bestricken wieder neues Leben eingehaucht werden kann und der dann im Vorgarten, vor der Tür oder an einem anderen exponierten Platz aufgestellt werden kann. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Die Trendelburger Kunstinitiative dokumentiert die gestalteten Stühle in einer Postercollage und in Form von Fotos auf der Homepage . Dafür sollten die Teilnehmer Kontakt mit Familie Rindermann, Tel. 05675/721914, oder Corinna Goßmann, Tel. 05675/5170, aufnehmen. Weitere Informationen Anregungen sowie Veranstaltungshinweise gibt es unter www.trendelburger-kunstinitiative.de.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder