Drucken Versenden

Viel Trubel beim Frühlingsfest

Von Michael Rubisch

Hofgeismar – Viel Rummel herrschte beim Frühlingsfest der bdks in Hofgeismar. Unter dem Motto Frühlingsfest der Vielfalt lud die bdks zum gemeinsamen Beisammensein ein. Zahlreiche Besucher nutzten das tolle Wetter und verbrachten den Sonntagmittag auf dem Festgelände. Wie immer war der Verkauf der hauseigenen Pflanzen der Renner. Aber auch sonst hatte das Fest mit einigen Neuigkeiten aufzuwarten.

Bild anzeigen

Ballonkünste. Das Frühlingsfest der bdks bot Programm für jede Altersklasse.

© Foto: Rubisch

Auf gleich zwei Bühnen präsentierte sich das bunte und Abwechslungsreiche Programm. Mit viel Tanz und Musik herrschte gute Laune auf dem gesamten Festgelände. Bei geselligen Gesprächen suchten viele Besucher ein schattiges Plätzchen, um mit ihren Angehörigen bei einem kühlen Getränk, Kuchen oder Eis zu verweilen. Traditionell sind die schönsten Pflanzen sehr schnell vergriffen. Schon früh klebten „Verkauft“- Schilder an den prächtigsten Blumen, Stauden und Pflanzen in den großen Gewächshäusern. Auf der gesamten Allee im Bereich der Wohnstätten präsentierte sich die heimische Feuerwehr und leistete wichtige Arbeit im Rahmen der Brandschutzaufklärung. Zudem gab es Spiel und Spaß für Klein und Groß.


Besonders beliebt bei den Kindern waren unter anderem die Rollenrutsche und die Alpakas die im Rahmen von Therapiemaßnahmen eingesetzt werden. Die Erwachsenen ließen es da bei einem kühlen Cocktail etwas ruhiger angehen. Wild und spaßig wurde es dann aber wieder beim „Bullenreiten“ oder auf der Hüpfburg aus Stroh. Wer ein Andenken von der Veranstaltung mitnehmen wollte fand bei den unterschiedlichen Verkaufsständen sicherlich das passende Accessoire.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder