Drucken Versenden

Vorbereitungen für Freiwilligentag gestartet

Landkreis Kassel (hak) - Die Vorbereitungen für den Freiwilligentag in der Region Kassel am Samstag, dem 16. September 2017, sind angelaufen. "Wir freuen uns jetzt auf tolle Projektideen", so der Geschäftsführer der Kasseler Freiwilligenzentrums Kassel, Frank Gerhold.

Der Freiwilligentag bietet freiwillig Engagierten und Interessierten eine gute Möglichkeit, sich einmalig und ohne weitere Verpflichtungen für einen guten Zweck einzusetzen. Das Kasseler Freiwilligenzentrum selbst war Vorreiter der Idee, einen Freiwilligentag zu organisieren und durchzuführen. Inzwischen finden überall in Deutschland und in benachbarten Ländern Freiwilligentage statt. Seit 2002 konnte im Rahmen von bisher 15 Freiwilligentagen in der Kasseler Region in rund 450 Projekten mit mehr als 4.800 Freiwilligen Gutes vollbracht werden. "Für alle Beteiligten ist der Freiwilligentag ein Gewinn", betont Gerhold. "Es gibt etwas zu erleben, neue Erfahrungen werden gemacht und es macht einfach Spaß, etwas für einen guten Zweck zu tun." Der Freiwilligentag wird mit einem Dankeschön-Fest, das diesmal im Hermann-Schafft-Haus stattfindet, abgeschlossen.

Die Schirmherrschaft für den Freiwilligentag hat der künftige Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle übernommen, der den respektvollen und toleranten Umgang im Rahmen des gemeinsamen Anpackens für die gute Sache beim Freiwilligentag hervorhebt.

Projektanmeldungen sind bereits über das Internet möglich. Rund um den Freiwilligentag 2017 stehen allen Interessierten umfangreiche Informationen, Hinweise und Planungshilfen über www.freiwillig-in-kassel.de/de/mitmachen/freiwilligentag zur Verfügung. Außerdem ist das Freiwilligenzentrum unter Tel. 0156/102425 erreichbar.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder