Anzeige

K├Ąckel Reisen lud auf den Flughafen ein

Vorgeschmack auf das Reisejahr 2019

Bild anzeigen

Ein herzlicher Empfang bereitete das Unternehmen Käckel Reisen mit Vertretern des Flughafens Calden seinen reiselustigen Gästen.

© Foto: Aderholz

Calden (KA) – Zum zweiten Mal hatte das Reiseunternehmen Käckel in Zusammenarbeit mit dem Kassel Airport in die Flughafenhalle geladen, um sowohl den Flughafen Calden selbst als auch ausgewählte begleitete Flugreisen aus dem aktuellen Programm der Firma Käckel vorzustellen.
Der Einladung waren rund 250 reisefreudige Gäste gefolgt, die von der Familie Käckel sowie den Mitarbeitern begrüßt wurden.
Nachdem die Plätze eingenommen worden waren, erläuterte der Vertriebsleiter des Airports Calden, Jürgen Schierz, wie die Passagierzahlen seit der Eröffnung gestiegen sind und stellte den Flughafen selbst noch einmal kurz vor.
Danach informierte Sarah Käckel über den Charakter einer begleiteten Flugreise, die alle Annehmlichkeiten einer Rund-um-Betreuung bietet.
Im Anschluss wurden den Gästen auf einer virtuellen Reise per Bildvortrag auf der Leinwand verschiedene Zielgebiete vorgestellt und konkrete Reiseverläufe mit dem Unternehmen Käckel erläutert.
Die griechische Insel Kreta, die italienische und größte Insel im Mittelmeer Sizilien, die zu Portugal gehörende grüne Insel Madeira und der Inselstaat Kuba in der Karibik wurden an diesem Abend auf bebilderten Schnuppertouren besucht und weckten die Reiselust des Publikums.
Jede der vorgestellten Reiserouten übte ihre ganz eigene Faszination auf die Gäste des Abends aus. Das Schmieden von Reiseplänen ließ im Anschluss an die veranstaltung sicher nicht lange auf sich warten.
Für weitere Reisevorschläge kann man sich sowohl im Internet auf der Seite www.kaeckel.de als auch im aktuellen Katalog ausführlich informieren.
Auch persönlich wird man gern beraten: Das Büro in Schachten, Grebensteiner Str. 9, Tel. 05674/6141, ist von Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr besetzt.