Drucken Versenden
Vizelandrätin Silke Engler gratuliert zum Erfolg

Zertifikatsübergabe im Projekt HAPE

Bild anzeigen

Abschlussveranstaltung für das Projekt HAPE in Hofgeismar. Im Bild: (v.l.) Petra Kaiser (Anleitung Hauswirtschaft AGiL), Viktoria Shtybin (Teilnehmerin), Petra Meibert (Anleitung Hauswirtschaft AGiL), Yelena Shtybin (Teilnehmerin) Vizelandrätin Silke Engler, Radina Tsvetkovska (Teilnehmerin), André Franke (Geschäftsführer AGiL), Makrouhi Kevork (Teilnehmerin) und Regina Schäfer (Projektkoordinatorin).

© Foto: LK Kassel

Landkreis Kassel (wrs) - Geschafft: Die ersten vier Absolventinnen des Projekts HAPE erhielten ihre Zertifikate im Rahmen einer Abschlussveranstaltung in Hofgeismar. Die Zertifikatsübergabe übernahmen Vizelandrätin Silke Engler, AGiL-Geschäftsführer André Franke sowie die Projektkoordinatorin Regina Schäfer. Unter den Gästen waren auch Vertreter von Jobcenter auch dem Altenpflegeheim Gesundbrunnen Hofgeismar als wichtige Kooperationspartner.
Das Projekt HAPE hat sich zum Ziel gesetzt Frauen und Männer für Berufe im sozialwirtschaftlichen Bereich vorqualifizieren. Unter dem Dach der Arbeitsförderungsgesellschaft im Landkreis Kassel (AGiL) werden dazu theoretische und praktische Grundkenntnisse vermittelt. Praktika und eine praxisnahe Sprachförderung ergänzen das Angebot. Ziel ist die Aufnahme einer Ausbildung im Bereich der Hauswirtschaft, Pflege und Erziehung, um dem Fachkräftemangel in diesen Branchen entgegenzuwirken. Gefördert wird das Projekt durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und den Landkreis Kassel.
Nach einem Jahr des theoretischen und praktischen Unterrichts in den Bereichen der Hauswirtschaft, Pflege und Erziehung sowie zwei Praktika berichteten die vier Teilnehmerinnen über ihre Erfolgserlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke der vergangenen zehn Monate und nutzten die Gelegenheit zum Netzwerken. Unter Anleitung der beiden Hauswirtschafterinnen Petra Meibert und Petra Kaiser hatten die Absolventinnen zudem für kulinarische Genüsse gesorgt.
Im September startet HAPE neu. Das Projekt richtet sich an Menschen mit und ohne Migrationshintergrund bis zu 35 Jahren. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Interesse an den Berufsfeldern der Sozialwirtschaft sowie Deutschkenntnisse auf dem Level von min. A2. Das Projekt findet vormittags in Teilzeit in der AGiL‐Ausbildungsstätte Hauswirtschaft in der Magazinstraße 21 in Hofgeismar statt. Die Kurszeiten sind von 9 bis 13.30 Uhr. Es sind noch Plätze frei. Interessierte können sich direkt an Projektkoordinatorin Regina Schäfer wenden, Tel. 01522/7649880 oder Mail an regina‐schaefer@landkreiskassel.de.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder