Veröffentlicht am 13.11.2022 18:27

100 Jahre Gedenken an die Opfer von Gewalt

Manuel Zeich (FFW), Bürgermeister Torben Busse, Stadtverordnetenvorsteherin Monika Grebing und der stellvertretende Wehrführer Björn Weiße bei der Kranzniederlegung. (Foto: Barbara Siebrecht)
Manuel Zeich (FFW), Bürgermeister Torben Busse, Stadtverordnetenvorsteherin Monika Grebing und der stellvertretende Wehrführer Björn Weiße bei der Kranzniederlegung. (Foto: Barbara Siebrecht)
Manuel Zeich (FFW), Bürgermeister Torben Busse, Stadtverordnetenvorsteherin Monika Grebing und der stellvertretende Wehrführer Björn Weiße bei der Kranzniederlegung. (Foto: Barbara Siebrecht)

Die Stadt Hofgeismar hatte zur Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages an die Friedhofskapelle eingeladen. Die Stadtverordnetenvorsteherin Monika Grebing begrüßte die Anwesenden und erinnerte in ihrer Rede an die erste offizielle Feierstunde vor 100 Jahren im Deutschen Reichstag in Berlin zum Gedenken an die Gefallenen des 1. Weltkrieges.

north