Veröffentlicht am 25.01.2023 09:45

Entspannung und Bewegung

Stress und Hektik bestimmen heute den Alltag. Die Stresssignale des Körpers wahrzunehmen und entsprechend gegenzuwirken, fällt häufig schwer. Tanzen schafft hier für viele Menschen einen gelungenen Ausgleich zum Alltag. Darüber hinaus bietet der GTC Hofgeismar e.V. jetzt den Präventionskurs „Entspannung und Bewegung” an.
Mit dem neuen Angebot haben Menschen jeden Alters ab 9. Februar Gelegenheit, etwas für die eigene Entspannung zu tun. Der Kurs findet an acht Abenden in der Zeit von 18.15 bis 19.15 Uhr in der Aula der Albert-Schweitzer-Schule statt. Grundlage ist das Präventionsprogramm „Entspannung und Bewegung” des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Hier geht es neben der Vermittlung von Grundlagen der Stressentstehung auch um die Auseinandersetzung mit dem eigenen Gesundheitsverständnis. Übungen zur Sensibilisierung der Körperwahrnehmung und Förderung der Entspannungsfähigkeit sorgen dafür, dass die Kompetenz im Umgang mit belastenden Situationen steigt. Unterschiedliche Entspannungsmethoden in Kombination mit Bewegungsübungen sorgen für abwechslungsreiche Abende. Der Verein weist darauf hin, dass der Kurs für Menschen in akuten psychischen Krisen nicht geeignet ist. Die Kursleitung hat Iris Müller-Wetekam, Übungsleiterin-B Sport in der Prävention.
Interessierte Personen sind herzlich willkommen. Ein Mitmach-Beitrag von 64 Euro wird vor Kursbeginn erhoben. GTC-Mitglieder nehmen kostenfrei teil. Die Anmeldung ist unter tanzen@gtc-hofgeismar.de möglich. Informationen zum Verein und zu weiteren Trainings- und Tanzmöglichkeiten im GTC Hofgeismar gibt es unter www.gtc-hofgeismar.de oder bei der 1. Vorsitzenden Irmgard Ehls unter Tel. 05671-5101.

north