Veröffentlicht am 28.10.2022 12:46, aktualisiert am 31.10.2022 09:48

Landkreis fördert Bildungsangebote

Gerrit Jungk (Vorstand der bdks) freut sich über die Fördermittelzusage von Silke Engler (stellvertretende Landrätin des Landkreises Kassel). (Foto: Mierzwa)
Gerrit Jungk (Vorstand der bdks) freut sich über die Fördermittelzusage von Silke Engler (stellvertretende Landrätin des Landkreises Kassel). (Foto: Mierzwa)
Gerrit Jungk (Vorstand der bdks) freut sich über die Fördermittelzusage von Silke Engler (stellvertretende Landrätin des Landkreises Kassel). (Foto: Mierzwa)

Mit einem Zuschuss von 5.000 Euro fördert der Landkreis Kassel Bildungsangebote für Menschen mit Behinderung. Silke Engler, stellvertretende Landrätin, überreichte den Bewilligungsbescheid in Baunatal an Gerrit Jungk, Vorstand der bdks. "Diese Förderung hilft uns sehr, Menschen in ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu stärken", sagte Gerrit Jungk. Er bedankte sich auch im Namen der vielen Teilnehmer sehr herzlich für den Kreiszuschuss. Die Förderung fließe direkt in die vielfältigen Angebote, die ein möglichst breites Spektrum an Interessen abbilden. Sehr gut angenommen wurde beispielsweise das Live-Training mit der KVG oder der dreitägige Outdoor-Workshop "Wildnis gemeinsam erleben". Engler freute sich, dass bei den Bildungsangeboten nicht nur der Zuwachs an Bildung, sondern auch die Steigerung des Selbstwertgefühls und die selbstverständliche Teilhabe von Menschen mit Einschränkungen im Fokus stehen. Engler sagte weiter: "Nach den vielen Monaten des Rückzugs während der Corona-Epidemie ist es für uns alle wichtig, wieder gemeinsam etwas zu erleben. Schön, dass mit dieser Förderung Menschen mit Behinderungen ihren Erfahrungshorizont erweitern können."

Mehr aus diesem Ort

north