Veröffentlicht am 31.10.2022 10:19

Nikolaimarkt findet statt

Nachdem der Nikolaimarkt im letzten Jahr schweren Herzens abgesagt werden musste, soll in diesem Jahr am 3. und 4. Dezember ein wenig Weihnachtsfreude nach Grebenstein zurückkehren. Natürlich stellt die anhaltende Corona-Pandemie und die Energiekrise die Veranstalter, die Stadt Grebenstein und den Städtepartnerschaftsverein, vor große Herausforderungen. So wird dieses Jahr alles etwas anders sein, auch weil der Rathauskeller wegen baulicher Probleme nicht genutzt werden kann. Der Austragungsort wird vom Marktplatz in die Obere Hofstraße, zwischen Rathaus und evangelisches Gemeindezentrum, verlegt. In die Zehntscheune ziehen die Gäste aus Lezoux, Lopik und Sarsina ein, wo sie ihre Köstlichkeiten aus den Partnerstädten präsentieren können. Der Hüttenzauber findet auf dem Parkplatz hinter der Kirche statt, da in diesem Jahr auf Abstand geachtet werden muss. Aus diesem Grund werden die Hütten etwas großzügiger angeordnet. Wegen der Energiekrise sind Heizstrahler untersagt und die Weihnachtsbeleuchtung wird auf das Rathaus und einen Weihnachtsbaum in jedem Stadtteil reduziert. Tannenbäume werden den Nikolaimarkt weiterhin schmücken. Und Groß und Klein dürfen sich am Sonntag auf den Auftritt der Singstars freuen.

north