Veröffentlicht am 18.11.2022 09:44

Weihnachtsmarkt in Holzhausen

Am 26. und 27. November findet in Holzhausen rund um die historische Kirche im Ortskern der vom Verein zur Förderung der Dorfgemeinschaft Holzhausen organisierte Weihnachtsmarkt statt. Am Samstag um 17 Uhr wird der Markt offiziell eröffnet. Alle Buden sind geöffnet. Am Sonntag startet der Markt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der historischen Kirche Holzhausen. Es wartet dann Eisstockschiessen auf einer XXL-Eisstockbahn, eine Tombola mit vielen Preisen. Der Hauptpreis ist ein LED-Fernseher. Es werden außerdem geschmückte Weihnachtsbäume verlost. Für die kleinen Besucher gibt es Stockbrot und von 11 uhr bis 14 Uhr Ponyreiten. Um 17 Uhr findet der Laternenumzug mit der Jugendfeuerwehr Holzhausen statt. Um 17.30 Uhr gibt es eine „süße Adventsüberraschung” für die Kleinsten vom Nikolaus, anschliessend klingt der weihnachtsmarkt aus. Durch eine professionelle Schneemaschine, die für ein dezentes Schneetreiben sorgt, kann eine Schnee-Garantie gegeben werden. Weihnachtliche Klänge sorgen auf dem gesamten Areal für eine stimmungsvolle Untermalung. Der „Wunschzettel-Baum” wird gemeinsam mit der Tafel Hofgeismar organisiert. Während des Wochenendes steht an exponierter Stelle ein Weihnachtsbaum, geschmückt mit kleinen Wunschzetteln von Kindern aus finanziell benachteiligen Familien im Kreis Kassel, die von der Tafel Hofgeismar betreut werden. Die Besucher sind eingeladen, Kindern einen kleinen Wunsch zu erfüllen.
Umgesetzt wird der Weihnachtsmarkt ausschließlich durch örtliche Vereine. Eventuelle Überschüsse kommen den jeweiligen Vereinen zugute und der verantwortlich durchführende „Verein zur Förderung der Dorfgemeinschaft Holzhausen e.V.“ spendet im Anschluss regelmäßig Geldbeträge an gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen.

north