Drucken Versenden

Anzeige

Praxis Sonja Heimbs

Mit Schafen fürs Leben lernen

Bild anzeigen

Sonja Heimbs mit den Schafen auf der Wiese in Kelze.

© Foto: Inge Seidenst├╝cker

Kelze (is) – Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, ist das Ziel von Sonja Heimbs. Seit vielen Jahren begleitet sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrer Praxis für Körpertherapie, Coaching und Meditation in Kelze. Das Zusammenspiel von Mensch und Tier in der Natur ist dabei ein wesentlicher Bestandteil.
Seit Neustem arbeitet sie mit Schafen. Diese Tiere verschaffen ein ganz besonderes Erleben von Unmittelbarkeit und wesentlichem Da-Sein. Innere Ruhe, Entspannung und Gelassenheit stellen sich bei den Schafen wie von alleine ein.
Besonders für Kinder und Jugendliche ist die Interaktion mit den Schafen sehr wirkungsvoll. Auf ganz natürliche Weise können die jungen Menschen in eine gesunde Beziehung zu sich selbst finden und Achtsamkeit für sich und die Umwelt entwickeln.
„Gerade nach der langen Zeit der Distanz, verschafft die Arbeit mit den Tieren in der Natur eine Grundlage für eine natürliche Beziehungsentwicklung“ beobachtet die erfahrene Therapeutin.
„Der Kontakt, die Berührung und mit allen Sinnen erlebbare Interaktion mit den Tieren und der Natur sind grundlegend für eine gesunde Entwicklung des Selbstbewusstseins, sozialer Kompetenzen und Kommunikationsfähigkeiten“, informierte Heimbs.
So wie die Erfahrungen inmitten der neunköpfigen Schafherde, fördert auch das Coaching in der Natur die ganzheitliche Entwicklung. Auch hierfür hat Heimbs einige Angebote.
Informationen sind unter www.sonjaheimbs.de oder telefonisch unter 05671/508099 zu bekommen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder