Drucken Versenden
Neuer Chefarzt vorgestellt

Chirurgie-Koryphäe für Kreiskliniken

Von Inge Seidenstücker

Landkreis Kassel – Hoch erfreut stellte der Landkreis den neuen Chefarzt für die Chirurgischen Abteilungen der beiden Krankenhäuser in Wolfhagen und Hofgeismar, Prof. Dr. Jürgen Faß vor.

Bild anzeigen

Mit Freude unterzeichnete Prof. Jürgen Faß (li.) seinen Arbeitsvertrag, der auf drei Jahre befristet ist. (Re.) Klinikleiter Silvan Uick.

© Foto: Seidenstücker

Mit der Übernahme der beiden Krankenhäuser durch den Landkreis sollen auch die Angebote in beiden Kliniken verbessert werden, erklärte der Pressesprecher des Landkreises, Harald Kühlborn. Und mit der Einstellung des renommierten Arztes Prof. Faß sei dies eine enorme Verbesserung. So könne das Spektrum an Fachgebieten durch den Experten für Tumor- und Viszeralchirurgie nochmal um einiges erweitert werden. Zu den Spezialgebieten, des regelmäßig auf der Focus-Liste der besten Mediziner stehenden Arztes, zählen besonders Tumorbehandlungen im Bauchraum, Operationen der Verdauungsorgane, wie Leber, Galle, Magen und Bauchspeicheldrüse. Auch bei Hämorrhoiden oder Inkontinenz könne er viel Gutes tun, sagte Prof. Faß selbst.
Eine Bedarfsermittlung unter den niedergelassenen Ärzten bestätigte die Erweiterung des Behandlungsspektrums in den beiden Kreiskliniken. So kann nun speziell in der Tumorchirurgie viel mehr gemacht werden.
Viele Patienten die Erkrankungen in diesem Bereich hatten, mussten bisher in Kliniken in Kassel behandelt werden, ihnen kann nun auch in Hofgeismar und Wolfhagen geholfen werden, stellt dies doch einen enormen Vorteil für Patienten sowie Angehörige dar. Auch Notfallpatienten können künftig hier aufgenommen werden und müssen nicht mehr nach Kassel oder weiter weg. Erfolgreiche Standards für Operationen und Nachsorge, die Prof. Faß bereits am Kasseler Klinikum, in dem er zuletzt als Chefarzt arbeitete, entwickelt hat, will er auch hier einführen. Den Schwerpunkt seiner operativen Tätigkeit legt er auf die minimal-invasive Methode.
Sobald die Kassenärztliche Vereinigung grünes Licht gebe, sollen neue Geräte zur Diagnostik in den beiden Kliniken angeschafft werden, um so eine optimale Behandlung zu gewährleisten, sagte Klinikleiter Silvan Uick.
Prof. Faß beginnt seine Arbeit am 1. September 2020 und ist dann in beiden Kliniken mit Operationen und Sprechstunden tätig. Montags, mittwochs und freitags in Hofgeismar und dienstags und donnerstags in Wolfhagen. Mit 66 Jahren freut sich der erfahrene Chirurg auf die Aufbauarbeit. Die gute Kooperationsbereitschaft der Ärzte und des Pflegepersonals in den beiden Kliniken mache ihm den Anfang leicht.
In Herborn geboren und in Lauterbach aufgewachsen, studierte er zunächst Biologie und dann Medizin. Als leitender Oberarzt im Aachener Klinikum, wechselte er 2000 ins Klinikum Kassel. Hier widmete er sich der Thorax- und Viszeral- und Allgemeinchirurgie. Er leitete ein Trainingslabor für Chirurgen, war tätig im Qualitätsmanagement und machte sich stark für Weiterbildungen. Prof. Faß ist mit Leib und Seele Chirurg. Dies zeigt auch seine Bereitschaft, in dem Alter, in dem andere in den Ruhestand gehen, sich einer neuen Aufgabe zu stellen.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder