Drucken Versenden
Serviceangebot des Gesundheitsamtes

Hitzewarnung für ältere Menschen

Region Kassel (hai) - Das Gesundheitsamt Region Kassel bietet noch bis zum 31. August 2022 das "Hitzetelefon Sonnenschirm" an. Das Angebot richtet sich an Senioren in Stadt und Landkreis Kassel, die telefonisch vor drohenden Belastungen bei Hitzewarnungen des Deutschen Wetterdienstes informiert werden wollen. Neben dem Hinweis auf die bevorstehende Hitze gibt das Hitzetelefon‐Team bei Bedarf auch allgemeine Tipps, wie man sich als älterer Mensch vor einer zu großen Hitzebelastung schützen kann. Während des Telefongesprächs achten die Ehrenamtlichen des Hitzetelefons außerdem auf Hinweise einer gesundheitlichen Beeinträchtigung. Im Bedarfsfall kann der zuständige Hausarzt verständigt werden. Eine individuelle telefonische Gesundheitsberatung findet aus medizinischen und haftungsrechtlichen Gründen nicht statt.
Und so funktioniert es:
Teilnehmer müssen sich zunächst beim Hitzetelefon des Gesundheitsamtes anmelden und ihre Telefonnummer hinterlegen. Ansprechpartner ist Ruben Raul Könen, Tel. 0561/7871998 oder Email an: rubenraul.koenen@kassel.de
Teilnehmende Senioren werden telefonisch über alle aktuellen Hitzewarnungen des Deutschen Wetterdienstes informiert. Eine individuelle Gesundheitsberatung erfolgt hingegen nicht.
Angerufen werden die Teilnehmer in der Regel zwischen 8.30 und 12 Uhr. Der Anrufservice ist kostenlos.
Werden Teilnehmer in dieser Zeit nicht erreicht, erfolgen max. zwei weitere Anrufversuche innerhalb der Anrufzeit. Danach erfolgen für diesen Warntag keine weiteren Anrufversuche.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder