Drucken Versenden
Landkreis bereitet sich vor und erweitert Angebot im Buchungsportal

Impfung für Kinder in den Ferien

Calden/Region Kassel (hai) - Vom Montag, dem 27. Dezember 2021 bis zum Freitag, dem 7. Januar 2022 hat der Landkreis rund 4.200 Impftermine für Kinder zwischen fünf und 12 Jahren vorsorglich geblockt. "Wir wollen in dieser Zeit 600 Termine pro Tag anbieten", erläutert Landrat Andreas Siebert. Das medizinische Team des Impfzentrums werde für die Kinderimpfungen von Kinder- und Jugendärzten aus der Region unterstützt. Siebert: "Wir planen genug Zeit für die Beratung der Eltern und die Betreuung der Kinder ein". Ein verlässliches Impfangebot für Kinder sei "wichtig für die Familien sowie die Schulen und Betreuungsangebote", so Siebert weiter. Deshalb habe man auch Termine in der Zeit der Schulferien geplant. Der Landkreis warte den Wortlaut der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für die Impfung von Kindern ab. Siebert: "Sobald diese vorliegt, werden wir die Termine freischalten – wir gehen davon aus, dass wir dies ab dem 20. Dezember tun können". Die Zahl der Impfangebote richte sich nach dem zur Verfügung stehenden Kinderimpfstoff von BionTech/Pfizer. "Sobald wir zusätzlichen Impfstoff erhalten, werden wir auch noch weitere Impftermine für Kinder anbieten", kündigt der Landrat an. Die Impfung von Kindern sei ein wichtiger Baustein der Bekämpfung der Corona-Pandemie. "Die vielen Quarantäne-Fälle an Schulen zeigen, dass hier gehandelt werden muss", betont Siebert. Der Impfschutz für Kinder ermögliche darüber hinaus wieder etwas mehr Normalität. Siebert: "Soziale Kontakte, Freundschaften und ein kindgerechtes Miteinander müssen wir wieder ermöglichen".
Auch für alle anderen Altersgruppen erweitert der Landkreis sein Impfangebot im Impfzentrum Calden. "Ab sofort haben wir für Termine für Booster-Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty® von BionTech/Pfizer im Februar eingestellt", informiert Landrat Siebert. Außerdem gibt es im Dezember noch zusätzliche Termine für Impfungen für unter 30jährige mit dem Impfstoff Comirnaty® sowie im Dezember und Januar für Zweitimpfungen mit Comirnaty®. Im Januar stehen noch freie Termine für die Zweitimpfung mit SpikeVax® im Buchungsportal des Landkreises zur Verfügung.
Siebert: "Wir schöpfen die Kapazitäten des Impfzentrums damit weiter voll aus – wir impfen aktuell mehr Menschen pro Stunde als im Juni und Juli". Seit Oktober 2021 – also nach der Schließung der Impfzentren durch das Land Hessen – wurden im Impfzentrum Calden über 20.000 Impfungen durchgeführt, davon 5.750 Erstimpfungen und fast 13.000 Booster-Impfungen.
Für diejenigen, die mit dem ÖPNV zum Impfzentrum kommen wollen, hat Landrat Siebert eine weitere gute Nachricht: "Ab dem 15. Dezember richten wir einen Shuttle-Service vom Airport Kassel ein – einfach die dort an der Bushaltestelle angegebene Nummer wählen und man wird vom Impfzentrum abgeholt und wieder zurückgebracht".

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder