Drucken Versenden

Klavierquintett zum 200. Geburtstag César Francks

Bild anzeigen

Das Rathauskonzert im Landgrafensaal steht im Zeichen des Jubiläumsjahres zum 200. Geburtstag César Francks. Fünf versierte Musiker spiwlen sein Klavierquintett in f-moll.

© Foto: Dmitrij Gornowskij

Bad Karlshafen (hak) - Zu einem besonderen Ereignis für Freunde der Kammermusik lädt die Musikschule Bad Karlshafen ein: Das nächste Rathauskonzert im Landgrafensaal am Sonntag, dem 12. Juni 2022, ab 11.15 Uhr steht im Zeichen des Jubiläumsjahres zum 200. Geburtstag César Francks. Zu hören ist sein großes Klavierquintett in f-moll aus dem Jahr 1879.
Aufgeführt wird das monumentale Werk mit seiner schon sinfonischer Klangvielfalt von fünf versierten Musikern: Am Klavier ist wieder einmal Anna Victoria Tyshayeva in Bad Karlshafen zu Gast. Zuletzt war sie vor einem Jahr am Beethoven-Klaviersonatenfestival beteiligt. Sie ist Initiatorin und künstlerische Leiterin vom Internationalen Klavierfest Eppstein und vom Musikfest Fulda. Michel Gershwin an der Violine war Konzertmeister internationaler Orchester u.a. in Lyon und Frankfurt und tritt weltweit in Kammerensembles auf. Igor Mishurisman (Violine) spielt im Orchester des Staatstheaters Wiesbaden, Anastasiya Mishurisman (Bratsche) legte ihr Meisterklassendiplom an der Hochschule für Musik in Nürnberg ab. Dmitrij Gornowskij spielt Cello in verschiedenen Ensembles mit Tyshayeva und Gershwin.
Im ersten Teil des Konzertes stehen Johannes Brahms Trio in a-moll und Johann Sebastian Bachs Klavierkonzert in f-moll auf dem Programm. Nach einer kurzen Pause folgt dann das knapp vierzigminütige Klavierquintett.
Eintritt frei – am Ausgang wird um Spenden gebeten. Wir bitten im Rathaus und während des Konzertes weiterhin um das Tragen eines Mund-Nasenschutzes. Weitere Konzerte unter musikschule-karlshafen.de

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder