Drucken Versenden

Trauercafé des Hospizdienstes

Hofgeismar (hak) - Mit der eigenen Trauer nicht alleine bleiben, sondern sich mitteilen und anderen trauernden Menschen begegnen, dazu bietet das Trauercafé des Hospizdienstes Hofgeismar Raum und Gelegenheit.
Das Trauercafé findet jeweils samstags am 13. November 2021, 4. Dezember 2021 und 15. Januar 2022
von 15 bis 16.30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Ev. Gemeindehaus in der Großen Pfarrgasse 1a in Hofgeismar. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.
Die Teilnahme erfolgt unter Berücksichtigung der 3G-Regel und richtet sich nach jeweils aktuellen Vorgaben.
Eingeladen sind alle Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben, unabhängig von Konfession, Nationalität oder Herkunft.
Trauer ist die natürliche Reaktion nach dem Tod eines nahen Menschen. Mit dieser leidvollen Erfahrung fühlen sich jedoch viele Menschen allein und unverstanden. Trotz allem Schmerz liegt in der Begegnung mit der Trauer die große Chance, sich dem Leben auf neue Weise zuzuwenden. Besonders in der Vorweihnachtszeit, wenn die Abende wieder länger werden, kann der Austausch mit anderen trauernden Menschen hierbei sehr hilfreich sein.
Beim Trauercafé sind die Teilnehmer eingeladen, in einer geschützten Atmosphäre mit anderen Trauernden ins Gespräch zu kommen und Anregungen und Stärkung zu erhalten. Sie sind willkommen mit all Ihren Fragen und Gefühlen.
Begleitet wird das Trauercafé von Trauerbegleiterin Doris Weißenfels.
Es wird ein Kostenbeitrag von 3 Euro wird erhoben.

Für weitere Informationen steht das Büro des Hospizdienstes Hofgeismar unter Tel. 05671/500551 oder per E-Mail an hospizdienst.hofgeismar@dw-region-kassel.de zur Verfügung.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder