Drucken Versenden
Freiwillige Feuerwehr Deisel

Vorstand und Wehrführung im Amt bestätigt

Bild anzeigen

V.l.: Jasmin Göbel, Tabea Schröder, Anna-Lena Nadler, Heiko Nadler, Bernd Schröder, Frank Kriska, Désirée Klinge, Kevin Klieves, Gerald Hillebrand, Jonas Kriska, Meik Nehring und Christian Bränder.

© Foto: privat

Deisel (hak) - Die bereits Ende Februar ausgetragene Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Deisel stand ganz im Zeichen von Wiederwahlen. Auch das geplante neue Feuerwehrhaus war ein großes Thema.

Vereinsvorsitzender Gerald Hillebrand ließ das Jahr Revue passieren und zeigte sich aufgrund der steigenden Zahlen bei den Vereinsmitgliedern und eines erfolgreichen Bayerischen Abends im Jahr 2019 erfreut.
Auch der Wehrführer Bernd Schröder berichtete vom breiten Einsatzspektrum der Einsatzabteilung. Er ging hierbei besonders auf belastende Einsätze ein und ermutigte dazu, nach solchen Einsätzen das Gespräch mit anderen Kameradinnen und Kameraden zu suchen sowie das Angebot der Notfallseelsorge in Anspruch zu nehmen.
Insgesamt wurden von den Feuerwehrleuten aus Deisel zwölf Lehrgänge besucht und 1.622 Personenstunden für die Feuerwehr erbracht.
Die scheidende Jugendfeuerwehrwartin Désirée Klinge gab ihren letzten Jahresbericht für die Jugendfeuerwehr Deisel ab und blickte auf ihre neunjährige Amtszeit zurück. Der Titel „Feuerwehrteam des Jahres“ im Jahr 2014 und die damit gewonnene Reise nach New York 2015 waren dabei sicherlich das Highlight.
Désirée Klinge wünsche sich jedoch, dass der derzeitige Stand von fünf Mitgliedern bald wieder ansteige. Ihr Amt gab sie bereits zwei Wochen zuvor in einer Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr an Marvin Koch ab, der zukünftig mit Anna-Lena Nadler den Feuerwehrnachwuchs leitet.
Ebenfalls führen die ehemaligen Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Deisel regelmäßige Treffen durch und unterstützen das Feuerwehr- und Vereinswesen der Brandschützer so gut es ihnen möglich sei, so der Sprecher der ehemaligen Aktiven, Rainer Wessiepe.
Das geplante neue Feuerwehrhaus wurde insbesondere von Bürgermeister Martin Lange thematisiert. Dieses sei eines der größten Projekte für die Stadt Trendlburg im Jahr 2020. Lange berichtete, dass alle Formalitäten geklärt und erste Gewerke vergeben seien, so dass bald der Bau beginnen könne.
Ein wichtiger Tagesordnungspunkt der Versammlung waren die turnusmäßigen Neuwahlen des gesamten Vorstandes und auch der Wehrführung. Alle amtierenden Personen standen hier für eine Wiederwahl zur Verfügung und wurden einstimmig wiedergewählt.
Jonas Kriska und Kevin Klieves konnten aufgrund ihrer Leistungen und abgelegten Lehrgänge an diesem Abend zum Oberfeuerwehrmann, Christian Bränder zum Hauptfeuerwehrmann und Anna-Lena Nadler zur Oberfeuerwehrfrau befördert werden.
Désirée Klinge erhielt für ihre Tätigkeit als Jugendfeuerwehwartin die Florian Medaille der Hessischen Jugendfeuerwehr in Gold.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder